Michael Crabtree

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michael Crabtree
Michael Crabtree 2017.jpg
Crabtree im Dress der Oakland Raiders (2017)
Wide Receiver
Geburtsdatum: 14. September 1987
Geburtsort: Dallas, Texas
Größe: 1,85 m Gewicht: 95 kg
NFL-Debüt
2009 für die San Francisco 49ers
Karriere
College: Texas Tech
NFL Draft: 2009/Runde: 1/Pick: 10
 Teams:
Momentaner Status: Free Agent
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
NFL
College
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2018)
Gefangene Pässe     633
Gefangene Yards     7.477
Touchdowns insgesamt     54
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Michael Alex Crabtree, Jr. (* 14. September 1987 in Dallas, Texas) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Wide Receivers. Er spielte zuletzt für die Arizona Cardinals in der National Football League (NFL) und ist derzeit Free Agent.

College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Crabtree, in seiner Jugend auch ein talentierter und erfolgreicher Leichtathlet und Basketballer, erhielt Stipendienangebote von mehreren Universitäten. Er entschied sich für die Texas Tech University und spielte für deren Mannschaft, die Red Raiders, überaus erfolgreich College Football, wobei er insgesamt 41 Touchdowns erzielte.[1] Obwohl er nur zwei Spielzeiten bestritt, konnte er eine Reihe von Schul-, aber auch landesweiten Rekorden aufstellen. Für seine herausragenden Leistungen wurde er wiederholt ausgezeichnet, darunter etwa mit dem Maxwell Award und gleich zweimal mit dem renommierten Fred Biletnikoff Award.

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

San Francisco 49ers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Crabtree wurde beim NFL Draft 2009 in der ersten Runde als insgesamt 10. Spieler von den San Francisco 49ers ausgewählt. Da es Schwierigkeiten mit seinem Vertrag gab, kam er in seiner Rookie-Saison erst in Woche 7 zum Einsatz, lief aber in allen 11 verbleibenden Spielen als Starter auf. In den folgenden Saisons konnte er sich als wichtiger Bestandteil der Offense etablieren.

2012 hatte er seine bislang erfolgreichste Spielzeit. Er konnte nicht nur mit seinem Team den Super Bowl XLVII erreichen, in dem Crabtree sogar ein Touchdown gelang, der allerdings dennoch gegen die Baltimore Ravens verloren ging; er selbst konnte erstmals mehr als 1000 Yards erlaufen.

2013 konnte er wegen einer Achillessehnenruptur nur fünf Spiele bestreiten, 2014 lief er wieder zu alter Form auf.

Oakland Raiders[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 13. April 2015 unterschrieb er einen Einjahresvertrag bei den Oakland Raiders.[2] Nachdem seine Saison mit neun Touchdowns ausgezeichnet verlief, wurde der Vertrag im Dezember 2015 um weitere vier Jahre verlängert.[3] Am 15. März 2018 wurde er nach drei Jahren freigestellt.[4]

Baltimore Ravens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 16. März 2018 unterschrieb Crabtree einen Dreijahresvertrag bei den Baltimore Ravens.[5] Er fing jedoch mit 54 Pässen für 609 Yards und drei Touchdowns die wenigsten Pässe seit seiner Rookiesaison und führte mit acht fallen gelassenen Pässen (Drops) die Liga an. Er wurde daraufhin am 25. Februar 2019 entlassen.[6]

Arizona Cardinals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2019 unterschrieb Crabtree einen Einjahresvertrag bei den Arizona Cardinals.[7] Dort konnte er jedoch die Erwartungen nicht erfüllen und wurde bereits nach drei Regular-Season-Spielen wieder entlassen.[8]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. College Statistiken auf sports-reference.com, abgerufen am 23. August 2016
  2. Bericht auf espn.com vom 14. April 2015, abgerufen am 23. August 2016
  3. Bericht auf sports.yahoo.com vom 10. Dezember 2015, abgerufen am 23. August 2016
  4. Bericht auf espn.com vom 15. März 2018, abgerufen am 16. März 2018
  5. Bericht auf espn.com vom 16. März 2018, abgerufen am 16. März 2018
  6. Ravens release Michael Crabtree after one season. Abgerufen am 28. Februar 2019 (englisch).
  7. Cardinals sign veteran WR Crabtree to 1-year deal. In: USA Today. 22. August 2019, abgerufen am 22. August 2019 (englisch).
  8. Darren Urban: Cardinals Release WR Michael Crabtree. Arizona Cardinals, 23. September 2019, abgerufen am 9. Oktober 2019 (englisch).