Mobilcom-Debitel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Mobilcom-debitel)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
mobilcom-debitel GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1991/2011
Sitz Büdelsdorf, Deutschland
Leitung Ingo Arnold, Rickmann von Platen
Mitarbeiterzahl 120[1]
Umsatz 5,76 Mio. Euro[1]
Branche Telekommunikation
Website www.mobilcom-debitel.de
Stand: 2016

Die Mobilcom-Debitel GmbH, kurz md, vormals Mobilcom Communicationstechnik, mit Sitz in Büdelsdorf ist die Mobilfunktochter des börsennotierten Anbieters Freenet. Mobilcom-Debitel ist einer von zwei netzunabhängigen Mobilfunkprovidern in Deutschland.

Vorgeschichte: Mobilcom AG[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mobilcom-Debitel begann ihre Geschäftstätigkeit als Mobilfunk-Service-Provider mit Sitz in Schleswig und wurde 1991 von Gerhard Schmid gegründet. Im Zeitraum zwischen 1997 und 2000 wuchs das Geschäftsfeld der Mobilcom durch eine Reihe von Akquisitionen.

Geschichte der Mobilcom-Debitel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits im Jahr 2009 wurden rund 1.000 Läden der Ketten mobilcom, debitel, _dug und Talkline unter der einheitlichen Marke Mobilcom-Debitel in der Mobilcom-Debitel Shop GmbH zusammengeführt.[2] Im Jahr 2011 übernahm die Freenet den Konkurrenten Debitel, der zuvor mit der Talkline verschmolzen worden war. Dabei wurde die bisherige Freenet-Mobilfunktochter Mobilcom Communikationstechnik in Mobilcom-Debitel GmbH und die übernommene Debitel AG in Mobilcom-Debitel AG umfirmiert. Am 23. Mai 2011 wurde die Aktiengesellschaft vollständig auf die GmbH verschmolzen.

Am 18. Dezember 2012 gab die Gravis Computervertriebsgesellschaft den Erwerb sämtlicher Anteile durch Mobilcom-Debitel bekannt.[3] Nach Zustimmung der Kartellbehörden wurde die Übernahme 2013 vollzogen.[4] Seitdem werden auch Produkte der Mobilcom-Debitel über die Ladenkette von Gravis vertrieben. Ebenfalls 2013 übernahm Mobilcom-Debitel 51 Prozent der Geschäftsanteile der Motion TM Vertriebsgesellschaft, einem Onlinehändler im Bereich Mobilfunk und Telekommunikation, und verstärkte damit den Onlinevertrieb.[5] Weitere Tochterunternehmen der mobilcom-debitel sind die Klarmobil und die Callmobile, die als so genannte Mobilfunk-No-Frills-Anbieter einfache Mobilfunkprodukte anbieten. Die Produkte der mobilcom-debitel werden unter anderem über die hundertprozentige Tochter Mobilcom-Debitel Shop vertrieben, die unter der Marke Mobilcom-Debitel eine Läden betreibt.

Im März 2016 erwarb Mobilcom-Debitel die Media Broadcast.[6] Media Broadcast betreibt neben der Radio-Übertragung im UKW- und DAB+-Standard seitdem insbesondere DVB-T2 HD unter der Marke Freenet TV.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mobilcom-Debitel ist in der Freenet-Gruppe als sog. "Digital-Lifestyle-Provider" positioniert.[7] Sie bietet eine große Bandbreite unterschiedlicher eigener Mobilfunk- und Datenangebote, Dienste und Produkte. Das Unternehmen vertreibt seine Angebote in rund 560 Läden (Stand Dezember 2015) sowie in den Gravis-Stores und in breiter Präsenz in Fachhandel, Elektronik- und Flächenmärkten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Jahresabschluss zum 31. Dezember 2016 im eBundesanzeiger
  2. "mobilcom-debitel" - neues Shop-Konzept für Freenet-Marken, 13. Februar 2009, abgerufen am 3. Februar 2010.
  3. Pressemitteilung von Gravis vom 18. Dezember 2012 (Memento des Originals vom 6. Januar 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.gravis.de
  4. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Freenet-uebernimmt-Apple-Haendler-Gravis-2-Update-1771732.html
  5. Pressemitteilung der MOTION TM Vertriebs GmbH vom 20. Februar 2013.
  6. Handelsblatt Online: Freenet kauft Media Broadcast, 3. März 2016
  7. Freenet-Eigendarstellung: mobilcom-debitel in der "Markenwelt" der Freenet Group (Memento des Originals vom 15. November 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.freenet-group.de, abgerufen im November 2016