Molteni (Radsportteam)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Molteni war ein von 1958 bis 1976 aktives italienisches Profi-Radsportteam.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde das Radsportteam von Pietro Molteni, dessen Sohn, der ehemalige Radprofi Ambrogio Molteni, ebenfalls im Management eingebunden war.[1] Erster Teamleiter war 1958 jedoch Renato Molteni.[2] Nachdem der ehemalige italienische Straßenmeister Giorgio Albani seine aktive Karriere 1959 bei Molteni beendete, kehrte er zwei Jahre später als Sportdirektor zurück.[3] Als Eddy Merckx Ende 1970 zum Team stieß, brachte er seinen Sportlichen Leiter Guillaume Driessens mit.[4] Trikotsponsor war von Anfang bis Ende das familieneigene Wurstwaren verarbeitende Unternehmen mit Sitz in Arcore.

Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den bekanntesten Fahrern des Teams gehörten Rudi Altig, Peter Post, Franco Balmamion, Michele Dancelli, Gianni Motta, Marino Basso, Eddy Merckx, Herman Van Springel, Roger Swerts und Joseph Bruyère.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Team gewann insgesamt 663 Radrennen, viele davon durch Eddy Merckx, Gianni Motta und Marino Basso.[5]

Zu den wichtigsten Erfolgen zählten:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Molteni team director passes away. cyclingnews.com. Abgerufen am 16. September 2007.
  2. Molteni 1958. de wielersite.nl. Abgerufen am 16. September 2007.
  3. Molteni 1961. de wielersite.nl. Abgerufen am 16. September 2007.
  4. Molteni 1971. cyclebase.nl. Abgerufen am 16. September 2007.
  5. Molteni passes away. BiciRace.com. Abgerufen am 16. September 2007.