Mord im Mittsommer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelMord im Mittsommer
OriginaltitelMorden i Sandhamn
Produktionsland Schweden, Deutschland, Norwegen[1]
Originalsprache Schwedisch
Jahr(e) seit 2010
Länge Staffeln 1–5: 45 Minuten,[2]
Staffel 6–7: 90 Minuten
Episoden 23 (davon 15 à 45 Minuten[2] und 8 à 90 Minuten)
in 7[3] Staffeln
Genre Krimiserie
Erstausstrahlung 20. Dezember 2010 (TV4)
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
14. Mai 2014 (ZDFneo)
Besetzung

Mord im Mittsommer (Originaltitel: Morden i Sandhamn) ist eine schwedisch-deutsch-norwegische Krimiserie, die auf Romanen und Drehbüchern der schwedischen Schriftstellerin Viveca Sten beruht, und 2010 begonnen hat. Die Autorin stammt aus Stockholm, lebt aber zeitweilig in Sandhamn, wo ihre Kriminalromane deshalb spielen. Gedreht wurde am Originalschauplatz in Sandhamn und im Polizeihauptquartier in Stockholm.

Bisher erschienen sieben Staffeln.[3]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Krimiserie spielt in Sandhamn, das sich auf der äußeren Schäreninsel Sandön östlich von Stockholm befindet. Der geschiedene Kommissar Thomas Andreasson löst mit Hilfe seiner Kollegin Mia Holmgren und einer früheren Schulkameradin, Nora Linde Kriminalfälle. Die Ehe von Nora mit Henrik kriselt wegen Henriks Eifersucht und weil Nora und Thomas sich im Verlauf der Serie näherkommen.

Veröffentlichung und Episodenliste [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffeln 1 bis 5[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten fünf Staffeln wurden im schwedischen Fernsehen von 2010 bis 2015 in je 3 Episoden zu je 45 Minuten erstausgestrahlt. Deutsch synchronisiert waren die Staffeln allerdings als fünf, ca. 105 Minuten lange Spielfilme erstmals bei ZDFneo zu sehen, Arte strahlte die Staffeln erst einige Monate später in ihrer ursprünglichen Episodenform deutschsprachig aus.

Schwedische Erstausstrahlung
in 3 Episoden à 45 Min.
Deutsche Erstausstrahlung
als Spielfilm in 3 Episoden
à 45 Min.
Staffel Schwedischer Titel Ep. 1[4] Ep. 2[4] Ep. 3[4] Deutscher Titel ZDFneo[5] Länge[1] Arte[5]
1 I de lugnaste vatten 20. Dez. 2010 21. Dez. 2010 22. Dez. 2010 Tod im Fischnetz 14. Mai 2014 104 Min. 29. Jan. 2015
2 I den innersta kretsen 17. Dez. 2012 18. Dez. 2012 19. Dez. 2012 Tod im Schärengarten 21. Mai 2014 104 Min. 5. Feb. 2015
3 I grunden utan skuld 2. Dez. 2013[6] 9. Dez. 2013[7] 16. Dez. 2013[7] Die Toten von Sandhamn 28. Mai 2014 104 Min. 1. Sep. 2016
4 I natt är du död 27. Nov. 2014 4. Dez. 2014 11. Dez. 2014 Heute Nacht bist du tot 8. Jan. 2016 110 Min. 8. Sep. 2016
5 I stundens hetta 18. Nov. 2015 25. Nov. 2015 2. Dez. 2015 Im Eifer des Gefechts 15. Jan. 2016 110 Min. 15. Sep. 2016

Staffel 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich sollte die Serie nach der 5. Staffel beendet sein, allerdings erschien 2018 in Schweden eine 6. Staffel. Diese besteht nunmehr aus vier 90-minütigen Filmen, von denen das an der Produktion beteiligte ZDF die ersten beiden schon vor der schwedischen Erstveröffentlichung auf Deutsch zeigte.

Die ersten beiden Teile, die auf Viveca Stens Büchern Tödliche Nachbarschaft (I maktens skugga) bzw. Mörderisches Ufer (I sanningens namn) beruhen, wurden im Zeitraum von August 2016 bis Oktober 2016 gedreht. Die letzten beiden Filme, für die Viveca Sten die Drehbücher schrieb, wurden 2017 im Mai und Juni aufgenommen.[8][9]

Film Schwedischer Titel Schwedische
Erstausstrahlung
(C More First HD[10])
Deutscher Titel Deutsche
Erstausstrahlung
(ZDF)[5]
1 I maktens skugga 12. Apr. 2018 Im Schatten der Macht 1. Apr. 2018
2 I sanningens namn 19. Apr. 2018 Im Namen der Wahrheit 2. Apr. 2018
3 I fel sällskap 26. Apr. 2018 Gewissenlos 12. Mai 2019
4 I nöd och lust 3. Mai 2018 In guten wie in schlechten Zeiten 19. Mai 2019

Staffel 7[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 7. Staffel besteht ebenso aus vier 90-minütigen Filmen.

Film Schwedischer Titel Schwedische
Erstausstrahlung[11]
Deutscher Titel Deutsche
Erstausstrahlung
(ZDF)
1 Blå lögner 3. Aug. 2020 Gefährliche Verbindungen 7. März 2021
2 Tvillingarna 10. Aug. 2020 Familiengeheimnisse 14. März 2021
3 Löftet 17. Aug. 2020 Scheinwelten 21. März 2021
4 Vicky 24. Aug. 2020 Vicky 28. März 2021

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anlässlich der deutschen Erstausstrahlung der Staffeln 4 und 5 ließ Oliver Jungen 2016 in der FAZ kein gutes Haar an der Reihe: Die Filme erinnerten „streckenweise an Werbevideos des Tourismusverbands“. Zur Folge "Heute Nacht bist du tot" schrieb der Kritiker: „Der Kriminalfall knistert nicht. Das müde Drehbuch legt kaum falsche Fährten, am Ende sind die Bösewichte geständig. Obwohl die Schauspieler allesamt überspielen […], scheinen selbst die Figuren von der Krimihandlung gelangweilt.“[12]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 und 2014 gab es je eine Nominierung in der Kategorie Bestes Fernsehdrama für den schwedischen Fernsehpreis Kristallen.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b vgl. Einträge in der Filmdienst-Datenbank, z. B. Heute Nacht bist du tot, abgerufen am 6. Mai 2019.
  2. a b gilt für die schwedische Originalfassung
  3. a b Trailer till Morden i Sandhamn på TV4 och C More – så blir nya avsnitten, in: Nöje vom 22. Juli 2020, abgerufen am 30. Juli 2020.
  4. a b c Datumsangaben entsprechend IMDb
  5. a b c Ausstrahlungsdaten vgl. wunschliste.de
  6. Schon am 25. September 2013 auf DVD erschienen, vgl. IMDb-Eintrag zur Episode.
  7. a b Schon am 30. September 2013 auf DVD erschienen, vgl. IMDb-Eintrag zur Episode.
  8. Mattias Bergqvist: ”Morden i Sandhamn” kommer tillbaka med fyra nya avsnitt. expressen, 8. August 2016, abgerufen am 1. September 2016 (schwedisch).
  9. Joakim Holmberg: Nu startar inspelningen av nya Morden i Sandhamn. aftenkuriren, 9. August 2016, abgerufen am 1. September 2016 (schwedisch).
  10. Premiär för Morden i Sandhamn, in: sappa vom 10. April 2018, abgerufen am 6. Mai 2019.
  11. Fernsehserien.de, abgerufen am 19. März 2021.
  12. Oliver Jungen: Diese Küstenjäger sind zum Küssen, in: FAZ vom 8. Jan. 2016, abgerufen am 7. Mai 2019.
  13. vgl. IMDb