Moselsteig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moselsteig
Wanderzeichen
Wanderzeichen
Daten
Länge 365 kmdep1
Lage Rheinland-Pfalz,
Deutschland
Betreut durch Mosellandtouristik GmbH
Markierungszeichen Symbol von 5 gelben gestapelten Schieferplatten; darunter Schriftzug ‘MOSELSTEIG’
Startpunkt Perl
49° 28′ 23″ N, 6° 22′ 11″ O
Zielpunkt Koblenz-Deutsches Eck
50° 21′ 52″ N, 7° 36′ 21″ O
Typ Fernwanderweg
Höhenunterschied 356 m
Höchster Punkt Mehringer Berg (416 m ü. NHN)
Niedrigster Punkt Deutsches Eck (60 m ü. NHN)
Schwierigkeitsgrad leicht bis schwer
Jahreszeit ganzjährig
Aussichtspunkte Bremmer Calmont, Mehringer Berg
Besonderheiten Prädikatswanderweg
Bernkastel-Kues
Porta Nigra in Trier
Deutsches Eck in Koblenz

Der Moselsteig ist ein 365 Kilometer langer, im April 2014 eröffneter Fernwanderweg an der Mosel in Deutschland.

Streckenbeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er führt von Perl an der Obermosel über Trier, Bernkastel-Kues, Zell (Mosel) und Cochem nach Koblenz am Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Am Weg liegen u. a. die Porta Nigra, die Reichsburg Cochem, der Bremmer Calmont, Burg Eltz, das Neumagener Weinschiff und die Ruine der Festung Mont Royal.

Prädikatswanderweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Moselsteig wurde nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes geplant, das Gütesiegel Qualitätsweg Wanderbares Deutschland hat er im September 2014 erhalten.[1][2] Bereits vor seiner Eröffnung am 12. April 2014 wurde der Steig mit dem europäischen Wandersiegel Leading Quality Trail – Best of Europe ausgezeichnet.[3][4]

Etappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. von bis Länge (km)
1 Perl Palzem 24,0
2 Palzem Nittel 16,5
3 Nittel Konz 22,5
4 Konz Trier 20,0
5 Trier Schweich 19,5
6 Schweich Mehring 13,0
7 Mehring Leiwen 16,5
8 Leiwen Neumagen-Dhron 12,0
9 Neumagen-Dhron Kesten/Osann-Monzel 14,5
10 Kesten/Osann-Monzel  Bernkastel-Kues 15,5
11 Bernkastel-Kues Ürzig 18,5
12 Ürzig Traben-Trarbach 15,0
13 Traben-Trarbach Reil 14,0
14 Reil Zell (Mosel) 12,5
15 Zell (Mosel) Neef 20,0
16 Neef Ediger-Eller 11,0
17 Ediger-Eller Beilstein 18,0
18 Beilstein Cochem 14,0
19 Cochem Treis-Karden 23,5
20 Treis-Karden Moselkern 12,5
21 Moselkern Löf 13,0
22 Löf Kobern-Gondorf 14,5
23 Kobern-Gondorf Winningen 14,0
24 Winningen Koblenz 15,0

Moselsteig-Seitensprünge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rund um den Moselsteig gibt es außerdem vier Rundwanderwege zwischen neun und 20 Kilometern Länge, die sogenannten Seitensprünge. Sie grenzen entweder unmittelbar an den eigentlichen Steig oder befinden sich in dessen Nähe.[5] Sie sind allesamt nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes geplant und verlaufen zumeist auf Naturwegen und Pfaden. Weitere Moselsteig-Partnerwege sind in Planung.[6] Auch die in der Moselregion gelegenen Traumpfade verlaufen teilweise in unmittelbarer Nähe des Moselsteigs.[7]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anlässlich der offiziellen Eröffnung hat ein Fernsehteam des SWR ein Teilstück des Moselsteigs getestet. Konkret wurde die Etappe zwischen Enkirch und Traben-Trarbach (ca. 10 Kilometer) unter die Lupe genommen. Das Fazit der vier Wanderer, die die Strecke vorher nicht kannten: „Es war sehr abwechslungsreich.“ Allerdings „nur für Leute, die gut zu Fuß sind.“ Aber alle wollten wiederkommen und empfehlen den Wanderweg gerne weiter.[8]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pressemitteilung Deutscher Wanderverband. In: wanderbares-deutschland.de, 5. September 2014. Abgerufen am 28. Oktober 2014 (PDF; 365 KB)
  2. Moselsteig wurde als Qualitätsweg ausgezeichnet. In: Wochenspiegel, 8. September 2014. Abgerufen am 26. September 2014.
  3. Eröffnung des Moselsteigs: Wandern zwischen Weinproben. In: Der Spiegel, 6. April 2014. Abgerufen am 12. April 2014.
  4. Ab 2014: Wandern auf dem Moselsteig. In: gastlandschaften.de, abgerufen am 12. April 2014.
  5. Seitensprünge an der Mosel. In: gastlandschaften.de, abgerufen am 26. September 2014.
  6. Moselsteig entfacht das Wanderfieber. In: Trierischer Volksfreund, 26. September 2014. Abgerufen am 26. September 2014.
  7. Moselsteig-Partnerwege. In: Mosellandtouristik.de. Abgerufen am 17. Dezember 2014.
  8. Wandercheck: Der Moselsteig ist europäischer Qualitätswanderweg. In: swr.de, abgerufen am 14. April 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Moselsteig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien