Motor Sich Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Motor Sich Airlines
Motor Sich Airlines Antonov An-140 at PRG.JPG
IATA-Code: M9
ICAO-Code: MSI
Rufzeichen: MOTOR SICH
Gründung: 1984
Sitz: Saporischschja, UkraineUkraine Ukraine
Drehkreuz:

Saporischschja

Heimatflughafen:

Saporischschja

IATA-Prefixcode: 011
Mitarbeiterzahl: 193 (2007)
Flottenstärke: 13
Ziele: kontinental
Website: flymotorsich.com

Motor Sich Airlines (ukrainisch Авіакомпанія Мотор Січ) ist eine ukrainische Fluggesellschaft mit Sitz in Saporischschja. Im März 2007 waren 193 Mitarbeiter bei der Fluggesellschaft beschäftigt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Motor Sich Airlines wurde 1984 gegründet und gehört zu 100 % Motor Sitsch.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es werden Linienflüge innerhalb der Ukraine und ins Ausland angeboten.[1] Des Weiteren werden Charterflüge im Passagier- und Frachtbereich angeboten.[2]

Folgende Ziele werden derzeit (Stand: Frühjahr 2016) im Linienverkehr angeflogen:

WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
UkraineUkraine Ukraine

Der Flugbetrieb nach Uzhhorod wurde 2016 eingestellt.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten daher möglicherweise demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Flotte der Motor Sich Airlines besteht aus zehn Flugzeugen sowie drei Hubschraubern.[3]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze
Antonow An-12BK 02 Transportflugzeug
Antonow An-24RW 03 048
Antonow An-74TK-200 01 052
Antonow An-140 02 052
Jakowlew Jak-40 02 024
Mil Mi-8 03 Hubschrauber
Mil Mi-2 Hubschrauber 06
Gesamt 13

Motor Sitsch ist die letzte Fluglinie weltweit, die noch Flugzeuge des Typs Antonow An-24 im regulären Passagiereinsatz betreibt. (Stand: Frühjahr 2018)

In der Vergangenheit wurden zudem Antonow An-26 betrieben.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Motor Sich Airlines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

(englisch, russisch, ukrainisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alternative Airlines.com (englisch)
  2. Motor Sich Airlines auf der Website von Hahn Air Lines abgerufen am 5. August 2015 (englisch)
  3. Modelle in der Flotte von Motor Sich, abgerufen am 9. Mai 2017 (englisch).