NGC 1492

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
NGC 1492

NGC 1492 DSS.jpg
DSS-Bild von NGC 1492
Sternbild Eridanus
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 03h 58m 13,1s[1]
Deklination -35° 26′ 45″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sb-c  
Helligkeit (visuell) 13,4 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 14,3 mag [2]
Winkel­ausdehnung 0,9' × 0,7'
Flächen­helligkeit 12,7 mag/arcmin²
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0,015067 ± 0,000033  
Radial­geschwin­digkeit 4517 ± 10 km/s  
Entfernung 61,7 Mio.[3] pc  
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 28. November 1837
Katalogbezeichnungen
NGC 1492 • ESO 359-12 • CGCG 07035-01009 • IRAS 03563-3535 • 2MASX J03581314-3526469 • SGC 035621-3535.3 •
Aladin previewer

NGC 1492 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ Sb-c im Sternbild Eridanus am Südsternhimmel, die schätzungsweise 200 Mio. Lichtjahre von der Milchstraße entfernt ist.

Das Objekt wurde am 27. November 1837 von dem Astronomen John Herschel entdeckt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SIMBAD. Abgerufen am 28. Juni 2014.
  2. a b SEDS - Revised NGC Data for NGC 1492
  3. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE