NGC 2413

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offener Sternhaufen
NGC 2413
NGC2413 - SDSS DR14 (panorama).jpg
SDSS-Aufnahme, Bildwinkel 13.5' × 13,5'
Sternbild Achterdeck des Schiffs
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 07h 33m 16,5s [1]
Deklination -13° 05′ 44″ [1]
Erscheinungsbild

Klassi­fikation OCL [2]
Physikalische Daten

Entfernung [3] 1440 Lj
(440 pc)
Geschichte
Entdeckt von Wilhelm Herschel
Entdeckungszeit 19. März 1786
Katalogbezeichnungen
 NGC 2413 • GC 1544 • H VIII 52 •
Aladin previewer

NGC 2413 ist vermutlich ein Offener Sternhaufen[4][5] oder aber eine zufällige Dichteschwankung des Sternenfeldes in dem Sternbild Achterdeck des Schiffs. Der Eintrag im New General Catalogue (NGC) geht auf eine Beobachtung von William Herschel vom 19. März 1786 zurück.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. SEDS: NGC 2413
  3. WEBDA-Seite zu NGC 2425
  4. Piskunov et al., A&A 445, 545–565 (2006)
  5. Conrad et al., A&A 600, A106 (2017)
  6. Seligman