NGC 2425

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daten von NGC 2425
Objekttyp Offener Sternhaufen
Sternbild Achterdeck des Schiffs
Position (Äquinoktium J2000.0)
Rektaszension 07h 38m 18s[1]
Deklination -14° 52' 40"[1]
Erscheinungsbild
Klassifikation III 2 p[1]
Scheinbare Helligkeit  
Scheinbarer Durchmesser 3,3'[2]
Anzahl Sterne 30[2]
Hellster Stern +14,0m[2]
Veränderliche Sterne  
Rötung (Farbexzess E(B-V)) 0,31[3]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Milchstraße
Entfernung 3.400 pc[3]
Radialgeschwindigkeit  
Absolute Helligkeit  
Absoluter Durchmesser  
Masse  
Alter  
Katalogbezeichnungen
NGC 2425, OCL 599, C 0736-147, Ha 12, Lund 363

NGC 2425 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Achterdeck des Schiffs. Der Sternhaufen, der am 8. März 1793 von Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt wurde, hat einen Durchmesser von 3,3 Bogenminuten. Am Sternhimmel befindet er sich ungefähr zwischen Messier 46 und Messier 47.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c SIMBAD
  2. a b c messier45.com
  3. a b WEBDA