NGC 7789

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offener Sternhaufen
NGC 7789
NGC7789HunterWilson.jpg
Amateurastronomische Aufnahme
Sternbild Kassiopeia
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 23h 57m 10s [1]
Deklination +56° 42′ 50″ [1]
Erscheinungsbild
Klassi­fikation II 1 r [2]
Helligkeit (visuell) 6,7 mag [1]
Helligkeit (B-Band) 7,7 mag [1]
Winkel­ausdehnung 16' [2]
Anzahl Sterne >15.000
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Milchstraße
Entfernung [3] ca. 7600 Lj
(ca. 2300 pc)
Metallizität [Fe/H] -0,08 [3]
Geschichte
Entdeckt von Caroline Herschel
Entdeckungszeit 1783
Katalogbezeichnungen
 NGC 7789 • C 2354+564 • OCl 269 • Mel 245 • Cr 460 • Lund 1053 • GC 5031 • H 6.30 • h 2284 •
Aladin previewer

NGC 7789 oder Herschels Spiralhaufen ist ein offener Sternhaufen vom Typ II1r im Sternbild Kassiopeia am Nordsternhimmel. Er ist rund 8000 Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt, hat einen Durchmesser von etwa 65 Lichtjahren und besteht aus bis zu 15.000 Sternen[4]. Er hat eine Winkelausdehnung von 16' und eine scheinbare Helligkeit von 6,7 mag.
Da die Sterne des Haufens in ihrer Evolution schon weit fortgeschritten sind, wird sein Alter auf etwa 1.5 Mrd. Jahre geschätzt, weit älter als die meisten anderen seiner Art. Die hellsten Sterne sind orange Riesen des Typs K4 III mit einer absoluten Helligkeit von -2.3 mag. Der größte Rest der anderen hellen Sterne sind Riesen und Unterriesen. Alle Sterne, die heller als +2 mag sind, scheinen sich aus der Hauptreihe des H-R-Diagramms herausentwickelt zu haben[5].

Entdeckt wurde das Objekt am 30. Oktober 1783 von Caroline Herschel[6][7].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: NGC 7789 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c SIMBAD Database
  2. a b Students for the Exploration and Development of Space
  3. a b A site Devoted to Stellar Clusters in the Galaxy and the Magellanic Clouds
  4. Sterne und Weltraum November 2007 S.64
  5. Deep-Sky Corner _ Cas _ NGC 7789 Herschel's Spiral Cluster.htm
  6. http://cseligman.com/text/atlas/ngc77a.htm#7789
  7. Sterne und Weltraum Oktober 2008 S.82f