Naturpark Bergisches Land

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Naturparkes in Deutschland

Der Naturpark Bergisches Land ist ein Naturpark in Nordrhein-Westfalen im Bergischen Land mit einer Größe von 2.061 km².

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Naturpark ist umgeben von den Ausläufern des Sauerlandes im Osten, dem Westerwald im Süden (dessen Nordrand am linken Siegufer mit einbezogen ist), der Köln-Siegburger Bucht im Westen und den bergischen Städten Wuppertal, Remscheid und Solingen im Norden.

Als nördlicher Teil des Rheinischen Schiefergebirges ist das Gebiet des Naturparkes eine typische Mittelgebirgslandschaft. Es steigt von Westen nach Osten von etwa 60 m (über NN) auf Höhen über 500 m an.

2006 wurde er erweitert und umfasst nun auch den Wuppertaler Stadtteil Cronenberg und weitere Teile des Wuppertaler Südens bis zur Wupper sowie einige Stadtteile aus Solingen und Remscheid und die kreisangehörige Stadt Leichlingen. Der Naturpark Bergisches Land ist damit gewachsen, genau genommen hat er seinen Umfang um 145 km² an der Nordgrenze erweitert und umfasst nunmehr eine Fläche von insgesamt 2.061 km².

Der Naturpark Bergisches Land hat mit den neuen Flächen seine Bedeutung für den nachhaltigen, naturnahen und Landschaft schonenden Tages- und Kurzurlaub weiter gesteigert.

Träger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Erholungsgebiet Naturpark Bergisches Land soll die Landschaft im Bergischen Land als Einheit darstellen. Aus diesem Grund wurde der Zweckverband Naturpark Bergisches Land gegründet. Dieser Verband betrachtet den Menschen als Teil der Landschaft und Kultur und beschränkt sich so nicht nur auf den Umweltschutz alleine. Da das Bergische Land im Einzugsgebiet der Rheinschiene (Köln / Düsseldorf) liegt und potentiell 11 Millionen Menschen dieses als Erholungsgebiet nutzen, ist es Ziel, einen verträglichen Tourismus zu gewährleisten.

Vier Institutionen und Gruppen haben sich aus diesem Grund zu einem Zweckverband zusammengeschlossen:

Folgende Themenkomplexe sind Gegenstand der Arbeit:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Naturpark Bergisches Land (Nord), Freizeitkarte NRW Nr. 19, 1:50000, mit Wander- und Radwanderwegen. ISBN 3-89439-489-7.
  • Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Naturpark Bergisches Land (Süd), Freizeitkarte NRW Nr. 24, 1:50000, mit Wander- und Radwanderwegen. ISBN 3-89439-494-3.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Naturpark Bergisches Land – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 58′ 27,6″ N, 7° 25′ 42″ O