Naughty America

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Naughty America
Rechtsform
Sitz San Diego, Vereinigte Staaten
Branche Sexindustrie
Website Offizielle Webseite

Naughty America (Deutsch: Unartiges Amerika) ist ein Unternehmen mit Sitz in den USA, das kostenpflichtige pornografische Websites betreibt. Die Produktionsstudios sind in Los Angeles, Kalifornien, und das Corporate Office ist in San Diego. Naughty America gehört zur La Touraine, Inc.

Im November 2012 enthielt Naughty America 5075 Sexszenen mit 1911 unterschiedlichen Darstellern verteilt auf 36 Portale und zählt damit zu den größten Porno-Websites im Internet.

Die bekanntesten und erfolgreichsten Websites sind MyFirstSexTeacher, DiaryOfAMilf, DiaryOfANanny, Housewife 1 on 1, MyFriendsHotMom, SeducedByACougar, NaughtyAthletics, NaughtyBookWorms, die unterschiedlichen Genres wie MILF und Cougar zugeordnet werden können.

DVD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Szenen der Genre-orientierten Websites werden mittlerweile aufgrund des großen Erfolgs auch als Sammlungen auf DVD herausgebracht, die den gleichen Titel der jeweiligen Website tragen, beispielsweise:

  • Naughty Book Worms (Folgen 1-15),
  • My Friend’s Hot Mom (Folgen 1-40),
  • Diary Of A MILF (Folgen 1-10),
  • My First Sex Teacher (Folgen 1-16)
  • Seduced By A Cougar (Folgen 1-9),
  • Naughty Office (Folgen 1-15),
  • My Sister´s Hot Friend (Folgen 1-15).
  • Diary of a Nanny (Folgen 1-8)

Rankings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexa Internet führt die Website naughtyamerica.com mit dem Rank 677 aller Websites weltweit nach Seitenaufrufen.

Darstellerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Darstellerinnen von Naughty America sind: Ava Devine, Nikki Benz, Lisa Ann, Amber Lynn, Bree Olson, Carmella Bing, Devon Michaels, Eva Angelina, Gianna Michaels, Ice LaFox, Jada Fire, Julia Ann, Katja Kassin, Kylie Ireland, Monica Mayhem, Monica Sweetheart, Nina Hartley, Penny Flame, Rita Faltoyano, Roxy Jezel, Sandra Romain, Sasha Grey, Shyla Stylez, Teagan Presley, Vanessa Blue, Brianna Love, Vicky Vette, Alektra Blue, Alexis Texas, Tori Black, Kendra Lust.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. erotic-lounge-awards.com: „Preisträger 2012“. Abgerufen am 3. Juli 2013.