inscope21

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Nicolas Lazaridis)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Inscope21

inscope21 bei der Europa-Premiere von Sing (2016)

Allgemeine Informationen
Sprache Deutsch
Genre Comedy, Entertainment
YouTube
Kanäle inscope21
InscopeLifestyle
Gründung 9. Juni 2010 (inscope21)
6. Juli 2014 (InscopeLifestyle)
Abonnenten über 2.600.000 (inscope21)
über 1 Mio. (InscopeLifestyle)
Aufrufe über 515.084.273 (inscope21)
über 180 Mio. (InscopeLifestyle)
Videos über 1.181 (inscope21)
über 700 (InscopeLifestyle)
Twitch
Kanal INSCOPE21TV
Follower über 740.000
(Stand 22. Dezember 2020)

inscope21 (* 13. Dezember 1994 in Stuttgart; bürgerlich Nicolas Lazaridis)[1] ist ein deutscher Webvideoproduzent, der durch YouTube-Videos bekannt wurde.

Allgemeines

Lazaridis erstellte seinen YouTube-Kanal am 9. Juni 2010. Dort lädt er jeden Mittwoch und Sonntag um 18 Uhr ein Comedy-Video hoch.[2] Neben seinem Hauptkanal führt inscope21 seit dem 6. Juli 2014 den Zweitkanal InscopeLifestyle, auf dem er Trainingsvlogs und sogenannte Realtalks hochlädt.[2] In den Videos berichtet er von Geschichten aus seinem Leben oder diskutiert über aktuelle Themen.

Auf seinem Hauptkanal inscope21 erreichte er im Herbst 2015 eine Million Abonnenten, die Grenze von zwei Millionen Abonnenten wurde im Herbst 2018 überschritten.[2] Derzeit (Stand September 2020) hat der Kanal mehr als 2,5 Millionen Abonnenten.[3]

Im Animationsfilm Sing übernahm Lazaridis 2016 in der deutschen Fassung die Sprechrolle des Lance.[4][5]

Der Radio-Jugendsender Dasding berichtete im Herbst 2019 über ein Instagram-Video, in dem inscope21 angeblich ein Gericht aus einem Babydelfin zubereiten wollte. Das Video entpuppte sich als Werbeaktion für den Bio-Lebensmittelhersteller followfish.[6] Auf Instagram hatte Lazaridis Anfang September 2020 knapp 2 Millionen Follower.[3]

In der Schweiz zählte er 2018 zu einem der 10 beliebtesten und erfolgreichsten YouTuber der Deutschschweiz.[7]

Lazaridis ist zudem seit 2015 Geschäftsführer der G-IN Fitness & Lifestyle GmbH[8], die unter anderem die Bosstransformation des Rappers Kollegah[9] sowie das Modelabel OLA KALA vertreibt, welches ebenfalls Lazaridis gehört.[10]

Weblinks

Commons: inscope21 – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Berkan Cakir: Stuttgarter auf Youtube; Zwei Freunde drehen Comedy für das Netz. In: Stuttgarter Nachrichten. 23. April 2016, abgerufen am 19. September 2019.
  2. a b c YouTuber Inscope21 – Verrückter Comedy-Youtuber mit abgedrehten Aktionen, quotenmeter.de, 29. Februar 2020
  3. a b inscope21, nindo.de, abgerufen am 1. September 2020.
  4. Inscope21 in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 8. September 2020.
  5. Sing - Wer steckt hinter den tierischen Charakteren? moviepilot.de
  6. INSTAGRAM: NUR EIN FAKE: INSCOPE21 ISST (K)EINEN BABY-DELFIN, dasding.de, 2. Oktober 2019
  7. Jugendliche pfeifen auf Schweizer Youtuber Blick.ch
  8. G-IN GmbH | Stuttgart | Social Media, Fitness & Fashion. Abgerufen am 15. November 2020.
  9. Bosstransformation Revolution | Bosstransformation Revolution. Abgerufen am 15. November 2020.
  10. OLA KALA® SHOP. Abgerufen am 15. November 2020.