Oberdorf (Haut-Rhin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberdorf
Wappen von Oberdorf
Oberdorf (Frankreich)
Oberdorf
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Altkirch
Kanton Hirsingue
Koordinaten 47° 34′ N, 7° 18′ O47.5588888888897.3075344Koordinaten: 47° 34′ N, 7° 18′ O
Höhe 339–436 m
Fläche 4,13 km²
Einwohner 575 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 139 Einw./km²
Postleitzahl 68960
INSEE-Code

Oberdorf ist eine französische Gemeinde mit 575 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie gehört zum Arrondissement Altkirch, zum Kanton Hirsingue und ist Mitglied des Gemeindeverbandes Canton de Hirsingue.

Geografie[Bearbeiten]

Die Sundgau-Gemeinde Oberdorf liegt an der Ill, elf Kilometer südöstlich von Altkirch. Mit den Gemeinden Grentzingen und Waldighofen bildet Oberdorf ein zusammenhängendes Siedlungsgebiet im Illtal.

Nachbargemeinden von Oberdorf sind Grentzingen im Westen und Norden, Willer im Nordosten, Steinsoultz im Osten, Waldighoffen im Süden sowie Riespach im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 419 423 449 457 513 568 558
Rathaus
Fachwerkhäuser entlang der Hauptstraße

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oberdorf (Haut-Rhin) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien