Willer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willer
Wappen von Willer
Willer (Frankreich)
Willer
Region Grand Est
Département Haut-Rhin
Arrondissement Altkirch
Kanton Altkirch
Gemeindeverband Sundgau
Koordinaten 47° 35′ N, 7° 19′ OKoordinaten: 47° 35′ N, 7° 19′ O
Höhe 352–438 m
Fläche 6,21 km2
Einwohner 316 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 51 Einw./km2
Postleitzahl 68960
INSEE-Code

Rathaus- und Schulgebäude

Willer (deutsch Weiler) ist eine französische Gemeinde mit 316 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Sie gehört zum Kanton Altkirch und zum Gemeindeverband Sundgau.

Nachbargemeinden von Willer sind Hausgauen und Hundsbach im Norden, Franken im Nordosten, Steinsoultz im Südosten, Oberdorf und Grentzingen im Süden, Henflingen im Südwesten sowie Bettendorf im Westen.

Die Stadt wurde am 30. Januar 1920 (nach anderen Quellen im Jahr 1923) mit dem Croix de Guerre 1914–1918 ausgezeichnet.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 361 362 350 343 316 303 325 332
Kirche Mariä Himmelfahrt in Willer

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Willer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Communes Croix De Guerre 1914–1918. Memorial of the Battles of the Marne - Dormans, 20. Mai 2011, abgerufen am 19. Juli 2017 (französisch).