Olympische Sommerspiele 1964/Teilnehmer (Algerien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tokyo 1964 Summer Olympics logo.svg
Olympische Ringe

AGL

AGL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Algerien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1964 in der japanischen Hauptstadt Tokio mit einer Delegation von einem männlichen Sportler an sieben Wettkämpfen in einer Sportart teil. Es konnten keine Medaillen errungen werden.

Einziger Athlet war der Turner Mohamed Lazhari, der vier Jahre zuvor noch für Frankreich antrat. Es war die erste Teilnahme des Landes an Olympischen Sommerspielen, nachdem die ehemalige französische Kolonie 1962 die Unabhängigkeit erlangte.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mohamed Lazhari
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 97,35 Punkte (52,55 Punkte Pflicht - 54,40 Punkte Kür), Rang 91
    Bodenturnen: 17,30 Punkte (8,80 Punkte Pflicht - 8,60 Punkte Kür), Rang 99
    Pferdsprung: 17,45 Punkte (9,35 Punkte Pflicht - 9,30 Punkte Kür), Rang 77
    Barren: 16,75 Punkte (9,15 Punkte Pflicht - 9,05 Punkte Kür), Rang 79
    Reck: 17,95 Punkte (7,25 Punkte Pflicht - 9,45 Punkte Kür), Rang 111
    Ringe: 14,25 Punkte (8,95 Punkte Pflicht - 9,05 Punkte Kür), Rang 60
    Seitpferd: 13,65 Punkte (9,05 Punkte Pflicht - 8,95 Punkte Kür), Rang 72

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]