Ontras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ONTRAS Gastransport GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Sitz Leipzig
Leitung Geschäftsführer: Ralph Bahke, Uwe Ringel
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Hans-Joachim Polk
Mitarbeiterzahl 274 (31. Dezember 2014)[1]
Umsatz 308,3 Mio. Euro (GJ 2014)[1]
Branche Fernleitungsnetzbetreiber
Website www.ontras.com

Die Ontras Gastransport GmbH ist ein Fernleitungsnetzbetreiber für Erdgas mit Sitz in Leipzig. Ontras ist ein Tochterunternehmen der VNG – Verbundnetz Gas und betreibt Deutschlands zweitgrößtes Fernleitungsnetz mit rund 7.000 Kilometer Leitungslänge sowie rund 450 Netzkopplungspunkten.

VNG gründete Ontras zum 1. Januar 2006. Dies war auf Grund der Forderungen des Energiewirtschaftsgesetzes nach einer vollständigen gesellschaftsrechtlichen Trennung von Gashandel und -transport nötig geworden. Im Rahmen des 3. EU-Energiebinnenmarktpakets wurde Ontras zwischenzeitlich vollständig entflochten und ist seitdem auch für die Betriebsführung und Instandhaltung der Netze und Anlagen zuständig.

Netz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Netz der Gesellschaft konzentriert sich auf Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Es sind zahlreiche Netzkopplungspunkte zu anderen Fernleitungsnetzbetreibern vorhanden.

Netzstrukturdaten [2][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das betriebene Netz hat eine Gesamtlänge von 6.952 km und ist ausschließlich ein Hochdrucknetz (Stand 2015). Drei Viertel des Netzes haben Nennweiten von 500 Millimeter oder größer.

Die Tabelle zeigt die Anteile der Rohrdurchmesserklassen am Gesamtnetz:

Leitungsdurchmesserklasse Länge Anteil
A (Nennweite DN: x ≥ 1000 mm) 233 km 3,4 %
B (Nennweite DN: 700 mm ≤ x < 1000 mm) 1714 km 24,7 %
C (Nennweite DN: 500 mm ≤ x < 700 mm) 3173 km 45,6 %
D (Nennweite DN: 350 mm ≤ x < 500 mm) 822 km 11,8 %
E (Nennweite DN: 200 mm ≤ x < 350 mm) 677 km 9,7 %
F (Nennweite DN: 100 mm ≤ x < 200 mm) 221 km 3,2 %
G (Nennweite DN: x < 100 mm) 112 km 1,6 %
Gesamt 6952 km 100 %

Regenerative Gase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Ontras speisen 26 Biogasanlagen das gewonnene Gas ins Netz ein. Insgesamt strömen damit bei voller Leistung bis zu 180 Mio. Kubikmeter Biogas im Jahr ins Ontras-Netz. Die Kosten für den Anschluss einer Biogasanlage ans Gasnetz und die Einspeisung des Biogases werden über den Biogas Wälzungsbetrag auf alle Netzpunkte des Marktgebiets Gaspool umgelegt. Jährlich ermittelt Ontras diesen Betrag aus den eingereichten Kosten für alle Fernleitungsnetzbetreiber im Marktgebiet Gaspool als Dienstleistung.[3][4]

Ontras beteiligt sich an Power-to-Gas-Projekten. In Falkenhagen ging im August 2013 die erste Anlage zum Einspeisen von aus Windstrom erzeugtem Wasserstoff ins Ontras-Netz in Betrieb.[5][6] Eine zweite Anlage speist seit Dezember 2014 Wasserstoff ein; eine dritte Anlage ist in Planung.

Beteiligungen und Kooperationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ONTRAS ist Mitbegründer und Gesellschafter (16,77 %) von Gaspool[7], einem der beiden deutschen Marktgebiete für Erdgas. Zudem war Ontras Mitinitiator von Gatrac, Deutschlands erster grenzüberschreitender Kooperationsplattform für Gastransporte zwischen Deutschland und der Tschechischen Republik, die im Oktober 2013 eingestellt wurde. Ontras wirkt gemeinsam mit europäischen Fernleitungsnetzbetreibern beim Aufbau der europäischen Plattform Prisma zum Vermarkten von Kapazitäten mit, die in der Nachfolge der deutschen Kapazitätsplattform trac-x Anfang 2013 gegründet wurde. Darüber hinaus ist Ontras Anteilseigner der GDMcom Gesellschaft für Telekommunikation und Dokumentation[8] (100 %) und der Prisma European Capacity Platform[9] (1,53 %).

Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ontras ist Mitglied im Verband Europäischer Fernleitungsnetzbetreiber für Gas (ENTSOG).[10] und im Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW).[11] Außerdem ist Ontras Gründungsmitglied der Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas (FNB Gas).[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b ONTRAS - VNG Gastransport GmbH, Leipzig: Jahresabschluss zum 31. Dezember 2014. In: Elektronischer Bundesanzeiger, HRB 22014, Amtsgericht Leipzig.
  2. Netzdaten. Ontras, 2015, abgerufen am 3. Juli 2016.
  3. Ontras-Biogas-Wälzungsbetrag. Abgerufen am 11. März 2014
  4. Speichern und transportieren – das hohe Potential der Gasnetze. In: ARGOS. Das Wirtschaftsmagazin für Mitteldeutschland, September 2013, S. 29.
  5. Falkenhagener Pilotanlage „Power to Gas“ am Netz In: Märkische Allgemeine Zeitung, online abgerufen am 11. März 2014
  6. Speichern und transportieren – das hohe Potential der Gasnetze. In: ARGOS. Das Wirtschaftsmagazin für Mitteldeutschland, September 2013, S. 29/30.
  7. Gaspool Gesellschafter. Abgerufen am 29. November 2012.
  8. GDMcom. Abgerufen am 29. November 2012.
  9. Prisma Gesellschafter. Abgerufen am 31. Juli 2013.
  10. ENTSOG Members. Abgerufen am 16. Oktober 2012.
  11. bdew.de Abgerufen am 31. Juli 2013.
  12. FNB Gas Mitgliedsunternehmen. (Abgerufen am 11. März 2014).