Pierrefort

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pierrefort
Pèirafòrt
Wappen von Pierrefort
Pierrefort (Frankreich)
Pierrefort
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Cantal
Arrondissement Saint-Flour
Kanton Saint-Flour-2
Gemeindeverband Saint-Flour Communauté
Koordinaten 44° 55′ N, 2° 50′ OKoordinaten: 44° 55′ N, 2° 50′ O
Höhe 730–1.115 m
Fläche 24,59 km2
Einwohner 903 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km2
Postleitzahl 15230
INSEE-Code

Blick auf Pierrefort

Pierrefort (okzitanisch: Pèirafòrt) ist eine französische Gemeinde mit 903 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Cantal in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Saint-Flour und zum Kanton Saint-Flour-2 (bis 2015: Kanton Pierrefort). Die Einwohner werden Pierrefortais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pierrefort liegt südlich der Bergkette Monts du Cantal, etwa 29 Kilometer östlich von Aurillac. Die Nachbargemeinden von Pierrefort sind Brezons im Norden und Nordwesten, Cézens im Norden und Nordosten, Gourdièges im Osten, Sainte-Marie im Osten und Südosten, Paulhenc im Süden sowie Saint-Martin-sous-Vigouroux im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.067 1.090 1.131 1.091 1.017 1.002 932 914
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • alte Ortsbefestigung
  • Kapelle und Mühle von Planchis

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jean Todt (* 1946), Unternehmer, Automobil-Rennfahrer und Formel-1-Teamchef, Präsident des FIA

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der französischen Gemeinde Sainte-Marie-de-Ré im Département Charente-Maritime besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pierrefort – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien