Sainte-Marie (Cantal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sainte-Marie
Sainte-Marie (Frankreich)
Sainte-Marie
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Cantal
Arrondissement Saint-Flour
Kanton Saint-Flour-2
Gemeindeverband Saint-Flour Communauté
Koordinaten 44° 53′ N, 2° 53′ OKoordinaten: 44° 53′ N, 2° 53′ O
Höhe 620–1.055 m
Fläche 17,87 km2
Einwohner 110 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 6 Einw./km2
Postleitzahl 15230
INSEE-Code

Sainte-Marie ist eine französische Gemeinde mit 110 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Cantal in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Saint-Flour-2 und zum Arrondissement Saint-Flour.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sainte-Marie liegt auf 840 Metern über Meereshöhe im Bereich des Zentralmassivs. Nachbargemeinden sind Pierrefort im Nordwesten, Gourdièges im Norden, Neuvéglise-sur-Truyère mit Oradour im Nordosten, Espinasse im Südosten, Lieutadès im Süden, Cantoin im Südwesten und Paulhenc im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2016
Einwohner 214 185 152 133 125 107 112 111

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brücke Pont de Treboul

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sainte-Marie (Cantal) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag Nr. PA00093645 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)