Patrick Wayne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patrick Wayne (circa 1981)

Patrick John Morrison (* 15. Juli 1939 in Los Angeles, Kalifornien), ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Patrick Wayne ist der Sohn des Schauspielers John Wayne und seiner ersten Ehefrau Josephine Alicia Saenz. Er spielte an der Seite seines berühmten Vaters in insgesamt elf Filmen, beginnend mit einer kleinen Rolle in Rio Grande im Jahre 1950. Für seine Leistung als „Lieutenant Greenhill“ in John Fords Westernklassiker Der Schwarze Falke (1956), in dem er an der Seite seines Vaters spielte, erhielt Patrick Wayne den Golden Globe Award als Bester Nachwuchsdarsteller. Neben der Arbeit an der Seite seines Vaters ist er in verschiedenen US-amerikanischen Filmen wie Der Mann vom großen Fluß, Ninas Alibi und Young Guns aufgetreten.

Ursprünglich war er für die Rolle des „Superman“ in der Verfilmung Superman – Der Film (1978) vorgesehen, die er aber ablehnte. Im Jahr 2003 wurde Patrick Wayne Vorsitzender des John Wayne Cancer Institute.

Kinofilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Patrick Wayne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien