Pedro Tiba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pedro Tiba
Personalia
Name Pedro Miguel Amorim Pereira Silva
Geburtstag 31. August 1988
Geburtsort Arcos de ValdevezPortugal
Größe 175 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2000–2005 ARC Paçô
2005–2007 CA Valdevez
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2009 CA Valdevez 41 0(8)
2008 → FC Kastoria (Leihe) 1 0(0)
2009–2010 SC Valenciano 20 0(3)
2010–2012 AD Limianos 57 (16)
2012–2013 FC Tirsense 30 (12)
2013–2014 Vitória Setúbal 24 0(1)
2014–2018 Sporting Braga 41 0(3)
2015–2016 → Real Valladolid (Leihe) 28 0(0)
2017–2018 → GD Chaves (Leihe) 45 (11)
2018– Lech Posen 0 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 6. Juli 2018

Pedro Miguel Amorim Pereira Silva (* 31. August 1988 in Arcos de Valdevez), besser bekannt als Pedro Tiba, ist ein portugiesischer Fußballspieler, der derzeit beim polnischen Erstligisten Lech Posen unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pedro Tiba begann seine Profikarriere beim portugiesischen Drittligisten CA Valdevez. Nach einem kurzen Gastspiel beim griechischen Zweitligisten FC Kastoria wechselte er 2009 zum Fünftligisten SC Valenciano und ein Jahr später zum Viertligisten AD Limianos, mit dem er am Ende der Saison 2010/11 in die dritte Liga aufstieg. Zur Saison 2012/13 zog es Tiba zum Ligakonkurrenten FC Tirsense, für den er in 30 Ligaspielen zwölf Tore erzielte. Daraufhin wurde er vom Erstligisten Vitória Setúbal entdeckt und unter Vertrag genommen. Am 25. August 2013 gab er sein Debüt in der Primeira Liga. In der Saison 2013/14 absolvierte er insgesamt 24 Erstligaspiele und schoss ein Tor. Zur Spielzeit 2014/15 wechselte Tiba zu Sporting Braga und wurde nach diversen Leihen im Juli 2018 weiter an Lech Posen verkauft.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für das EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien am 7. September 2014 wurde Tiba von Portugals Nationaltrainer Paulo Bento erstmals in die A-Nationalmannschaft berufen. Hier kam er aber nicht zum Einsatz.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pedro Tiba in der Datenbank von weltfussball.de
  • Pedro Tiba auf der Website des portugiesischen Fußballverbandes

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. abola.pt: «Trabalhar para mostrar que mereço a Seleção» (Memento des Originals vom 4. September 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.abola.pt (30. August 2014, portugiesisch)