Perth Glory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perth Glory
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Perth Glory Football Club
Sitz Perth, Australien
Gründung 1996
Präsident Tony Sage
Website perthglory.com.au
Erste Mannschaft
Trainer Kenny Lowe
Spielstätte nib Stadium
Plätze 17.288
Liga A-League, Australien
2017/18 8. Platz
Heim
Auswärts

Der Perth Glory FC ist ein australischer Fußballverein aus der westaustralischen Hauptstadt Perth. Der 1996 gegründete Klub trägt seine Heimspiele im nib Stadium aus.

Noch zu Zeiten der National Soccer League, in den Jahren 2003 und 2004, den letzten Spieljahren dieser Liga, wurde der im privaten Eigentum befindliche Verein zweimal australischer Landesmeister. In seiner noch jungen Geschichte konnte sich der Verein auch noch zweimal, 2000 und 2002, die Vizemeisterschaft sichern.

Sehr populär war in seiner Zeit bei Glory von 1999 bis 2001 der vormalige DDR-Auswahltrainer Bernd Stange.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kader der Saison 2017/18[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Position Name
2 AustralienAustralien AB Alex Grant
3 AustralienAustralien AB Marc Warren
4 AustralienAustralien AB Shane Lowry
5 AustralienAustralien AB Jacob Poscoliero
6 AustralienAustralien MF Mitch Nichols
7 AustralienAustralien ST Joel Chianese
8 SpanienSpanien MF Xavi Torres
9 IrlandIrland ST Andy Keogh ((C)Kapitän der Mannschaft)
13 AustralienAustralien TW Nick Feely
14 AustralienAustralien ST Chris Harold
15 AustralienAustralien MF Brandon Wilson
Nr. Position Name
16 EnglandEngland AB Joseph Mills
17 SpanienSpanien MF Diego Castro
18 SpanienSpanien MF Andreu
19 AustralienAustralien ST Joe Knowles
20 AustralienAustralien MF Jake Brimmer
21 AustralienAustralien ST Jamal Reiners
22 AustralienAustralien ST Adam Taggart
23 AustralienAustralien AB Scott Neville
25 AustralienAustralien MF Daniel Stynes
33 AustralienAustralien TW Liam Reddy

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Übersicht über alle Perth-Spieler in der A-League findet sich unter Liste der Spieler von Perth Glory.

Most Glorious Player Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

National Soccer League[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A-League[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logohistorie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Vereinsgründung im Jahr 1996 wurden bewusst die Vereinsfarben Lila, Orange und Weiß gewählt, weil sie keine ethnische Assoziationen zulassen.

Im Stadion sieht man vereinzelt eine Fahne mit dem Vereinslogo des deutschen Bundesligisten Hannover 96, allerdings anstatt in grün in violetter Farbe. Damit wird auf das Gründungsjahr des Vereins angespielt. Außerdem bestehen freundschaftliche Kontakte zur Fanszene von Hannover 96.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]