Podhájska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Podhájska
Wappen Karte
Wappen fehlt
Podhájska (Slowakei)
Podhájska
Podhájska
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Nitriansky kraj
Okres: Nové Zámky
Region: Dolné Považie
Fläche: 11,116 km²
Einwohner: 1.025 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 92 Einwohner je km²
Höhe: 141 m n.m.
Postleitzahl: 941 48
Telefonvorwahl: 0 35
Geographische Lage: 48° 6′ N, 18° 20′ OKoordinaten: 48° 6′ 20″ N, 18° 20′ 10″ O
Kfz-Kennzeichen: NZ
Kód obce: 503479
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 2 Ortsteile
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Vladimír Bakoš
Adresse: Obecný úrad Podhájska
322
941 48 Podhájska
Webpräsenz: www.obecpodhajska.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Podhájska ist eine Gemeinde im Okres Nové Zámky innerhalb des Nitriansky kraj in der Slowakei.

Sie entstand am 1. Juli 1960 durch Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Belek (ung. Kisbelleg) und Svätuša (bis 1948 slow. Senča; ung. Szencsa), der Name bedeutet so viel wie „Beim Auenwald“. Der Ort liegt im Donauhügelland (Podunajská pahorkatina) am Bach Liska und liegt an der Landesstraße 580 zwischen Šurany, 15 km nach Westen und Kalná nad Hronom, 21 km nach Nordosten.

Die beiden Ortsteile wurden zum ersten Mal 1075 (Belek), bzw. 1156 (Svätuša) schriftlich erwähnt.

Heute ist die Gemeinde vor allem für sein Thermalbad bekannt. 1973 entdeckte man eine Thermalquelle, deren Wasser eine Temperatur von etwa 80 °C hat und ist in seinem Inhalt mit dem Toten Meer vergleichbar. Das Bad ist für Leute mit Atemkrankheiten, rheumatische Krankheiten, Gefäß- und Gelenkkrankheiten geeignet.