Pratt & Whitney R-2800

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pratt & Whitney R-2800 Double Wasp
Pratt-Whitney R-2800.jpg
Pratt-Whitney R-2800
Typ: Sternmotor
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Pratt & Whitney
Produktionszeit: 1939 bis 1960
Stückzahl: 125.334

Der Pratt & Whitney R-2800 Double Wasp ist ein luftgekühlter Mehrfachsternmotor mit 18 Zylindern (2x9) aus der Wasp-Motorenfamilie von Pratt & Whitney. Die Bezeichnung R-2800 bedeutet Radial engine (Sternmotor) - Hubraum 2800 Kubikzoll, was 45,9 Litern entspricht. Er lief erstmals 1937 und sein Erstflug fand 1939 statt. Die Produktion endete nach 125.334 Exemplaren im Jahre 1960.

Das bis zu 2500 PS leistende Triebwerk war ein bedeutender Faktor für die alliierte Luftstreitmacht im Zweiten Weltkrieg. So trieb es Jagdflugzeuge wie die Republic P-47 Thunderbolt, die Chance Vought F4U Corsair, die Grumman F6F Hellcat und die Grumman F8F-1 Bearcat an, ebenso Bomber wie die zweimotorige Martin B-26 Marauder und die Douglas A-26 Invader. Weiterhin wurden viele bekannte Passagiermaschinen der 1950er Jahre mit dem R-2800 Double Wasp ausgerüstet, wie etwa die Douglas DC-6, die Flugzeuge der Convair CV 240/340/440-Familie sowie die Martin 2-0-2/4-0-4.

Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pratt & Whitney R-2800-21

Der Motor wurde ständig weiterentwickelt. So entstanden diverse Versionen:

  • R-2800-9: 1491 kW (2000 PS)
  • R-2800-10: 1510 kW (2026 PS)
  • R-2800-10W: 1640 kW (2228 PS)
  • R-2800-18W: 1827 kW (2482 PS)
  • R-2800-27: 1510 kW (2026 PS)
  • R-2800-31: 1508 kW (2023 PS)
  • R-2800-34W: 1600 kW (2100 PS)
  • R-2800-43: 1510 kW (2026 PS)
  • R-2800-48: 1715 kW (2330 PS)
  • R-2800-54: 1600 kW (2100 PS)
  • R-2800-59: 1890 kW (2568 PS)
  • R-2800-65: 1510 kW (2026 PS)
  • R-2800-71: 1510 kW (2026 PS)
  • R-2800-83W: 1715 kW (2330 PS)

Technische Daten R-2800-8 (Vought F4U-1 Corsair)[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Typ: luftgekühlter 18-Zylinder-Viertakt-Doppelsternmotor mit Kompressoraufladung
  • Aufladung: ein Zweigang-Radialkompressor (1. Stufe) – Ladeluftkühler – ein Radialkompressor (2. Stufe)
  • Treibstoff: AvGas 100/130
  • Gemischbildung: Bendix/Stromberg PT-13D4 Druckvergaser
  • Zündung: Doppelmagnetzünder Bendix Scintilla DF-18RN
  • Hub: 152,4 mm
  • Bohrung: 146,0 mm
  • Verdichtung: 6,65:1
  • Hubraum: 45,9 Liter
  • Maximale Startleistung: 1491 kW (2000 BHP) bei 2700/min
  • Höchste Dauerleistung: 1249 kW (1675 BHP) bei 2550/min
  • Volldruckhöhe: 6,858 km
  • Propellerübersetzung: 2:1
  • Kompressorübersetzungen 1. Stufe: 1. Gang 6,46:1/2. Gang 7,93:1
  • Kompressorübersetzung 2. Stufe: 7,8:1
  • Trockenmasse: 1124 kg
  • Länge: 2247 mm
  • Durchmesser: 1334 mm
  • spezifische Leistung: 32,48 kW/l
  • Leistungsgewicht: 0,75 kg/kW
  • Stückzahl: 3903

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pratt & Whitney R-2800 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Graham White: R-2800 Pratt&Whitney's Dependable Masterpiece. SAE, ISBN 0-7680-0272-9.