Primera División (Mexiko) 1958/59

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ticket vom Spiel gegen Atlante, in dem Guadalajara seinen zweiten Meistertitel gewann.

Die Saison 1958/59 war die 16. Spielzeit der 1943/44 eingeführten höchsten mexikanischen Fußballprofiliga. Neu in die Liga gekommen war der Aufsteiger Celaya FC, der den in der Vorsaison abgestiegenen CD Tampico ersetzte.

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dieser Saison gewann der CD Guadalajara seinen zweiten Meistertitel nach 1956/57 und legte den Grundstein für eine bisher immer noch einmalige Serie in der mexikanischen Liga von vier Meistertiteln in Folge. Doch danach sah es zu Saisonbeginn nicht aus. Die Mannschaft startete mit einer 2:4-Heimniederlage gegen den CD Zamora und hatte nach acht Spieltagen (mit jeweils drei Siegen und Niederlagen sowie zwei Remis) eine ausgeglichene Bilanz. Doch dann drehte Guadalajara auf, gewann fünfmal in Folge (darunter ein 2:0-Heimsieg gegen den späteren Vizemeister León FC und ein 4:1-Auswärtssieg beim Dritten der Abschlusstabelle, CD Zacatepec) und verlor nur noch ein einziges Spiel (dieses allerdings deutlich mit 0:4 in der Rückrunde beim ärgsten Verfolger León).

Vor dem letzten Spieltag der Saison 1958/59 war eine Entscheidung weder im Meisterschafts- noch im Abstiegskampf gefallen. Der Zweitplatzierte León, der sein letztes Heimspiel gegen Necaxa 4:2 gewann, musste allerdings auf einen Patzer des Tabellenführers Guadalajara hoffen. Dieser tat ihm den Gefallen nicht und schlug Atlante souverän mit 4:0.

Dramatischer verlief der Abstiegskampf, wo Atlético Morelia (12. Platz mit 19 Punkten) den Vorletzten CD Cuautla (mit 18 Punkten) empfing. Schlusslicht war der Celaya FC mit 17 Punkten, aber dem etwas besseren Torverhältnis gegenüber Cuautla, so dass Cuautla auch bei einem Remis noch nicht gerettet gewesen wäre. Im direkten Vergleich der Abstiegskandidaten Morelia und Cuautla setzte Morelia sich mit 2:0 durch und kletterte somit noch an den „alten Rivalen“ Necaxa (2:4 in León) und Atlante (0:4 in Guadalajara) vorbei auf den zehnten Platz, während Celaya sich durch einen 3:1-Sieg beim CD Oro rettete und Cuautla in die zweite Liga schickte.

Abschlusstabelle 1958/59[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Punkte
01. CD Guadalajara 26 16 06 04 52:26 38–14
02. León FC 26 16 04 06 56:31 36–16
03. CD Zacatepec 26 13 06 07 46:41 32–20
04. América 26 11 09 06 52:38 31–21
05. Atlas 26 12 06 08 52:42 30–22
06. Deportivo Toluca 26 10 08 08 41:37 28–26
07. CD Irapuato 26 10 07 09 32:32 27–25
08. CD Oro 26 10 04 12 48:57 24–28
09. CD Zamora 26 06 09 11 44:53 21–31
10. Atlético Morelia 26 07 07 12 36:44 21–31
11. Necaxa 26 04 12 10 41:49 20–32
12. Atlante 26 05 09 12 31:43 19–33
13. Celaya FC 26 04 11 11 30:46 19–33
14. CD Cuautla 26 04 10 12 23:45 18–34

Kreuztabelle zur Saison 1958/59[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Der Name der Heimmannschaft ist in der linken Spalte, ein jeweils dreistelliges Kürzel für die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

1958/59 GDL LEO ZAC AME ATS TOL IRA ORO ZAM MOR NEC ATE CEL CUA
Guadalajara 2:0 4:1 3:2 3:2 2:0 2:0 1:1 2:4 3:0 1:0 4:0 2:2 4:0
León 4:0 3:1 1:1 1:0 0:3 1:0 6:1 4:1 3:1 4:2 2:0 4:0 5:1
Zacatepec 1:4 2:1 1:1 1:2 1:2 4:1 3:2 3:0 1:0 4:2 3:0 2:2 2:2
América 0:2 2:0 2:2 1:1 1:1 3:1 1:3 2:2 3:0 4:2 3:1 4:1 3:0
Atlas 2:2 1:4 4:5 0:0 3:0 4:0 4:2 2:0 2:0 3:3 3:4 1:1 1:3
Toluca 1:1 0:2 0:1 3:5 1:0 1:1 2:0 5:2 1:3 1:1 1:1 1:0 5:0
Irapuato 0:2 3:0 3:0 4:0 0:1 2:2 1:0 1:1 4:2 2:1 1:0 0:0 1:1
Oro 1:0 3:1 3:0 1:3 2:5 2:1 1:1 4:5 2:1 2:3 4:2 1:3 3:2
Zamora 1:1 3:4 2:2 1:2 3:0 0:1 0:1 3:1 2:2 4:2 2:2 1:1 1:1
Morelia 2:1 1:2 0:2 1:1 1:3 1:1 1:2 3:1 4:0 3:5 2:1 3:1 2:0
Necaxa 0:1 0:0 0:1 4:3 1:2 2:2 1:1 2:2 1:1 1:1 0:2 5:2 0:0
Atlante 1:2 2:3 0:0 1:1 0:1 5:2 0:1 2:2 2:1 1:1 1:1 1:0 1:1
Celaya 1:3 0:0 0:1 0:3 3:3 1:3 2:1 1:2 3:2 1:1 1:1 0:0 4:1
Cuautla 0:0 1:1 1:2 2:1 1:2 0:1 2:0 1:2 0:2 0:0 1:1 2:1 0:0

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]