Quatuor Ébène

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Quatuor Ébène
【ヴェルビエ音楽祭2008】モーツァルト ディヴェルティメントK.136 3 WMV V9.wmv 000008600.jpg
Allgemeine Informationen
Genre(s) Klassik
Gründung 1999
Website www.quatuorebene.com
Aktuelle Besetzung
Pierre Colombet
Gabriel Le Magadure
Marie Chilemme
Raphaël Merlin

Quatuor Ébène (dt. "Ebenholzquartett") ist ein französisches Streichquartett, das sich 1999 am Konservatorium für Musik, Tanz und Theater in Boulogne-Billancourt gründete. Das Repertoire umfasst klassische und zeitgenössische Musik mit gelegentlich fließendem Übergang zum Jazz.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: Preisträger Streichquartett des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD München
  • 2004: Belmont-Preis der Forberg-Schneider-Stiftung.[1]
  • 2009: ECHO Klassik "Die Kammermusik-Einspielung des Jahres" (Debussy/Fauré/Ravel: Streichquartette)
  • 2011: ECHO Klassik "Die Kammermusik-Einspielung des Jahres" (Fiction)
  • 2012: ECHO Klassik "Ensembles des Jahres" (Mozart: Dissonances)
  • 2012: ECHO Klassik "Die Kammermusik-Einspielung des Jahres" (Fauré: Sämtliche Kammermusik für Streicher und Klavier)
  • 2015: ECHO Klassik "Ensemble / Orchester des Jahres"
  • 2019: Frankfurter Musikpreis

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Webseite der Stiftung