Radio Salzburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio Salzburg
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Satellit & Internet
Sendegebiet Salzburg, Oberösterreich, Tirol, Kärnten, Steiermark und Bayern
Sendeanstalt ORF
Intendant Siegbert Stronegger (Landesdirektor), Alexander Wrabetz (Generaldirektor)
Sendestart 1960
Rechtsform Öffentlich-rechtlich
Liste der Hörfunksender

Radio Salzburg ist das vom ORF betriebene Regionalradio für Salzburg im Rahmen des Senders Österreich 2 (Österreich-Regional).

Geschichte[Bearbeiten]

Altes Logo

Er wurde im Jahr 1960 als zweites Radioprogramm gegründet, nachdem die Technische Zentrale von der Stadt Salzburg auf den nahen Gaisberg gezogen war.

1989 war Radio Salzburg das meistgehörte Landesprogramm in Österreich mit einem Marktanteil von 55 %.

Reichweite[Bearbeiten]

Radio Salzburg ist einer der meistgehörten Landessender des ORF.

Er erfreut sich auch in Bayern besonderer Beliebtheit, v.a. als Alternative zu Bayern 1.

In Deutschland kann man Radio Salzburg wegen des leistungsstarken Senders Gaisberg und seiner sehr exponierten Lage bis weit ins Land hinein hören. So kann bei sehr gutem Wetter etwa der gesamte Osten und Südosten des Freistaates Bayern abgedeckt werden. Bei Föhn reicht das Sendegebiet sogar ins Altmühltal.

Im Bundesland Salzburg ist es als das Programm mit der zweithöchsten Einschaltquote, bei den Seniorinnen und Senioren hat Radio Salzburg die höchste Einschaltquote. Radio Salzburg ist besonders in der Stadt Salzburg die Nr. 1. Höheren Anteil hat nur noch Ö3.

Der einzige Konkurrent im Land Salzburg ist auf privatrechtlicher Ebene die Antenne Salzburg.

Programm[Bearbeiten]

Das aktuelle Team[Bearbeiten]

Moderator Bereich, Sendung
Manfred Baumann Rätselspass, Fotzhobel
Conny Deutsch Guten Morgen Salzburg
Martin Ferdiny Heute in Österreich
Michael Frey Volkstümliche Hitparade
Herbert Gschwendtner Volkskultur
Franz Grießner Sport
Walter Höller Rätselspass
Manuel Horeth Guten Morgen Salzburg
Gabi Kerschbaumer Wochenende
Caroline Koller Volkskultur
Burkhard Kratzer Salzburg Magazin, Unterwegs in Salzburg
Philipp Meikl Volkskultur
Reinhard Pirnbacher Salzburg Magazin, Unterwegs in Salzburg
Christopher Pöhl Sport
Lisa Santner (Moderatorin, Redakteurin)
Fritz Schwärz Volkskultur
Lukas Schweighofer (Serviceredakteur, Moderator)
Wolfgang Zanon (Moderator)

Musikformat[Bearbeiten]

Der Sender spielt Hits der 1960er-Jahre bis zu aktuellen Hits der Schlagerszene. Beliebt ist auch die Sendung „G’sungen und g’spielt“ mit echter unverfälschter Volksmusik, Montag bis Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr mit Caroline Koller, Fritz Schwärz, Herbert Gschwendtner oder Philipp Meikl.

Weblinks[Bearbeiten]