Bundesland heute

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fernsehsendung
Originaltitel Bundesland heute
Bundesland heute.svg
Produktionsland Österreich
Produktions-
unternehmen
ORF
Länge Variabel: Wochentags ca. 22 min., Sonntags ca. 12 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
Täglich um 19 Uhr
Genre Regional-Nachrichtensendung
Erstausstrahlung 2. Mai 1988 auf FS2
Logo bis 2018

Bundesland heute ist eine Nachrichtensendung des ORF, die täglich um 19:00 Uhr auf ORF 2 in einem Regionalfenster (Lokalausstieg) ausgestrahlt wird. Die Sendung befasst sich mit Nachrichten, Themen und Ereignissen aus dem jeweiligen Bundesland, neun ORF-Landesstudios senden damit täglich Informationen für das Publikum in den Bundesländern. Vorgänger war die Sendung Österreich-Bild (ab 1967).[1]

Der ORF produziert für das Landesstudio Tirol auch die Sendung Südtirol heute, die an Werktagen von Montag bis Freitag um 18:30 Uhr im Regionalprogramm für Tirol und damit auch in der italienischen Provinz Südtirol ausgestrahlt wird und die in der Aufmachung den anderen Bundesland-heute-Sendungen gleicht.

Bezeichnung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundesland heute ist eine allgemeine Bezeichnung für diese Sendung, sie lautet je nach Bundesland Burgenland heute, Kärnten heute, Niederösterreich heute, Oberösterreich heute, Salzburg heute, Steiermark heute, Tirol heute, Vorarlberg heute, Wien heute oder Südtirol heute.

Ein standortunabhängiger Empfang aller zehn Landesprogramme auf ORF 2 ist über Satellit möglich. Mithilfe eines Astra-Empfangs würde dies auch im europäischen Ausland funktionieren, jedoch verbieten die Lizenzbestimmungen der ORF-Digital-Karte einen Empfang außerhalb von Österreich und Südtirol. ORF2E über Satellit strahlt nur das Wiener Lokalfenster aus, ebenso die unverschlüsselten ORF2 Sender in SD in Salzburg und Tirol, obwohl es keine Lizenzprobleme gibt. Weiters sind alle Bundesland heute-Sendungen auch im Internet in der ORF TVthek bis sieben Tage nach Ausstrahlung abrufbar. In der Anfangsphase des Senders ab Oktober 2011 wurden auf ORF III zeitweise sämtliche Ausgaben von Bundesland heute im Nachtprogramm wiederholt.

Derzeitige Moderatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dreharbeiten im Salzburger Dom für die Sendung Salzburg heute
Sendung Moderator
B heute.svg
Burgenland heute
Hannes Auer
Marin Berlakovich
Martin Ganster
Elisabeth Pauer
Raphaela Pint
K heute.svg
Kärnten heute
Bernhard Bieche
Angela Ellersdorfer-Truntschnig
Sonja Engl-Kleindienst
Ute Pichler
Hannes Orasche
Bernd Radler
NÖ heute.svg
Niederösterreich heute
Thomas Birgfellner
Werner Fetz
Benedikt Fuchs
Nadja Mader
Claudia Schubert
Katharina Sunk
OÖ heute.svg
Oberösterreich heute
Stefan Hartl
Gernot Hörmann
Jutta Mocuba
Katharina Schaber
Maria Theiner
S heute.svg
Salzburg heute
Conny Deutsch
Katharina Garzuly
Andreas Landrock
Harald Manzl
Thomas Mussger
Viola Wörter
St heute.svg
Steiermark heute
Franz Neger
Renate Rosbaud
Petra Rudolf
Thomas Weber
Kathrin Ficzko[2][3]
T heute.svg
Tirol heute
Sybille Brunner
Katharina Kramer
Georg Laich
Martin Papst
Daniela Schmiderer
Klaus Schönherr
V heute.svg
Vorarlberg heute
David Breznik
Thomas Haschberger
Martina Köberle
Kerstin Polzer
Daniel Rein
Christiane Schwald-Pösel
W heute.svg
Wien heute
Patrick Budgen
Ulrike Dobeš
Lukas Lattinger
Elisabeth Vogel
ST heute.svg
Südtirol heute
Sabine Amhof
Simone Lackner-Raffeiner
Patrick Rina
Sigrid Silgoner
Manuela Vontavon

Ehemalige Moderatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sendung Moderator
Burgenland heute Nicole Aigner
Melanie Balaskovics
Anton Burits
Gerald Groß
Werner Horvath
Barbara Maras-Egermann
Christine Marold
Birgit Perl
Gerfried Pröll
Gaby Schwarz (moderierte die erste Sendung)
Franz Tschank
Reinold Tischer
Martha Wedral
Kärnten heute Andreas Blassnig
Wolfgang Dittmar
Walter Genser
Cornelia Primosch
Liliane Roth-Rothenhorst
Michael Steuer (nur Ende März/Anfang April 2020 wegen Covid-19-Pandemie)
Helga Suppan
Marco Ventre
Niederösterreich heute Michael Battisti
Nikola Donig
Franz Eiselt
Marie Christine Giuliani
Norbert Gollinger
Richard Grasl
Alexander Jonach
Christiane Krotz
Margit Laufer
Werner Predota
Paul Schmitzberger
Ines Schwandner
Bernhard Stöhr
Ingrid Thurnher (moderierte die erste Sendung)
Kurt Vesely
Inge Winder
Robert Ziegler
Cathy Zimmermann
Marie-Claire Zimmermann
Oberösterreich heute Roland Brunhofer
Elisabeth Buchmann
Uschi Christl
Eveline Doll
Sabine Fürst
Manfred Hoschek
Klaus Huber
Johannes Jetschgo
Rupert Kluger
Thomas Königstorfer
Klaus Obereder
Helmut Obermayr
Regina Patsch
Gisela Schreiner
Sigrid Steingruber
Salzburg heute Nina Kraft
Michael Mair
Werner Mück (moderierte die erste Sendung)
Tobias Pötzelsberger
Lukas Schweighofer
Georg Steinitz
Barbara Weisl
Steiermark heute Günther Bauer
Christine Brunnsteiner (moderierte die erste Sendung)
Helma Poschner
Barbara Spiegl
Elisabeth Vogel (mittlerweile Moderatorin von Wien heute)
Günther Ziesel
Südtirol heute Verena Gruber
Denise Neher
Alex Ploner (moderierte die erste Sendung)
David Runer
Tirol heute Lydia Gallo Gau
Brigitte Gogl
Helmut Krieghofer (moderierte die erste Sendung)
Gudrun Liener
Wolfram Pirchner
Jürgen Pettinger
Christoph Sailer
Günther Schimatzek
Robert Unterweger
Vorarlberg heute Daniela Marte
Roman Rafreider
Barbara Schöbi-Fink
Raphaela Stefandl
Christoph Waibel
Wien heute Peter L. Eppinger
Eugen Freund
Rainer Hazivar[4]
Edi Finger junior[5]
Eva Maria Klinger
Markus Pohanka
Hans-Peter Straka
Paul Tesarek
Brigitte Xander
Agathe Zupan

„Refreshment“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitgleich mit der „Refreshment“ genannten Neugestaltung des Senders ORF 2 am 9. Jänner 2012 wurde auch die Aufmachung von Bundesland heute erneuert. Die Anordnung der Sendungsdeko sowie die Standposition des Moderators hatten seitdem eine einheitliche Regelung. Die Flachbildschirme im Hintergrund, welche auf folgende Beiträge hinweisen, sind nun größer und wurden einheitlich platziert. Das gesamte On-Screen-Design bekam eine einheitliche Struktur; dazu gehören sämtliche Elemente vom Vorspann bis zum Unterblender. So wurde seitdem das Logo der Sendung (Kürzel des Bundeslandes + heute) durchgehend in der Mitte des unteren Bildschirmrandes eingeblendet. Seit dem Refreshment 2018 wird nun das Sendungslogo einheitlich am linken Rand eingeblendet. Die unterschiedlichen Farbcodierungen, die die einzelnen Sendungen von Anfang an begleiteten, bleiben unverändert erhalten.[6] Seit 25. Oktober 2014 werden alle ORF2-Regionalprogramme und damit die Bundesland-heute-Sendungen auch in HDTV ausgestrahlt.[7]

Am 2. Mai 2018 – anlässlich des Jubiläums "30 Jahre Bundesland heute" – wurde erneut ein Refreshment durchgeführt. Signation, Logo und Einblendungen wurden erneuert. Anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums der Sendung wurden am 4. Mai 2018 – zum ersten Mal in der Geschichte des ORF – 9 Hauptabendsendungen, aus den jeweiligen Bundesländern (im Rahmen der Lokalausstiege) zur gleichen Zeit (um 20:15 Uhr) gesendet.[8]

Bis Juli 2021 bekamen alle Bundesland heute-Sendungen (außer Südtirol heute, im März 2021 in ein neues Studio in Bozen umgezogen) ein neues einheitliches Sendestudio. Als erste Ausgabe erhielt Wien heute am 28. September 2020 ein neues Studio, es folgten Niederösterreich heute (seit 22. Oktober 2020), Burgenland heute (seit 1. Dezember 2020), Steiermark heute (seit 31. Dezember 2020), Salzburg heute (seit 15. Februar 2021), Oberösterreich heute (seit 22. März 2021), Kärnten heute (seit 14. April 2021), Tirol heute (seit 17. Mai 2021) und Vorarlberg heute (seit 5. Juli 2021).

Bundesland heute kompakt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2017 gibt es auf ORF 2, im Rahmen des Lokalausstiegs der ORF-Landesstudios um 16:57 Uhr vor der ZIB 17:00, die Sendung Bundesland heute kompakt. Die Sendung ist insbesondere für den Abruf auf Mobilgeräten konzipiert; so ist sie im Hochformat auch über soziale Netzwerke abrufbar.[9][10]

Österreich heute/Österreich heute – Das Magazin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2018 gibt es auf ORF III montags bis freitags die Sendungen Österreich heute (um 19:18 Uhr) und Österreich heute – Das Magazin (19:30 bis 19:45 Uhr) mit zusammengefassten Berichten aus allen Bundesländern. Die Sendung wird von Christine Mayer-Bohusch moderiert.[11]

Volksgruppenprogramme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die in Österreich lebenden Minderheiten werden die slowenischsprachigen Sendungen Dober dan, Štajerska und Dober dan, Koroška (Guten Tag, Steiermark bzw. Guten Tag, Kärnten) für die Steiermark und Kärnten sowie die kroatischsprachige Sendung Dobar dan Hrvati (Guten Tag Kroaten) für das Burgenland produziert. Allerdings werden diese zwei 30-minütigen Sendungen nur sonntags um 13:30 Uhr in Kärnten und der Steiermark bzw. im Burgenland ausgestrahlt[12] und im ORF 2-Nachtprogramm bundesweit wiederholt. Die slowenischsprachige Sendung wird darüber hinaus auch montags um 15:10 Uhr im ersten Programm von TV Slovenija  wiederholt.

Seit 8. März 2009 gibt es ein ungarisches Magazin: Adj'Isten magyarok, das am zweiten Sonntag im ungeraden Monat um 13:05 Uhr im Burgenland und in Wien gesendet wird (25 Minuten). Seit August 2009 werden deren Pendants in Tschechisch und Slowakisch (České ozvěny/Slovenské ozveny)[13] am zweiten Sonntag im geraden Monat um 13:05 Uhr in Wien ausgestrahlt.

Die mehrsprachige Sendung Servus Szia Zdravo Del tuha wird am zweiten Sonntag im geraden Monat im Burgenland ausgestrahlt (25 Minuten in Romani, Burgenlandkroatisch, Ungarisch und Deutsch).[14]

Seit 15. Mai 2011 werden ausgewählte Beiträge von Wien heute wöchentlich in dem Informationsformat Wien heute – Haber Magazin türkisch untertitelt und von der Wien-heute-Wettermoderatorin Eser Akbaba türkisch anmoderiert ausgestrahlt. Das türkische „Haber“ bedeutet „Nachricht“. Das Magazin wird sonntags um 11 Uhr und freitags um 22 Uhr auf dem Bürgerkanal Okto ausgestrahlt. Die Idee entstand aus letztendlich nicht umgesetzten Gesprächen mit dem türkischen Staatsfernsehen TRT, welches darüber nachdachte Bundesland-heute-Sendungen untertitelt über das eigene Satellitenprogramm auszustrahlen. Hintergrund sind auch Untersuchungen, nach denen Seherschichten mit Migrationshintergrund selten ORF-Programme sehen. Mit der Sendung will man ihnen einen Schritt entgegenkommen.[15]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 22. Mai 2019 fiel die Übertragung aller Bundesland heute-Sendungen aufgrund eines technischen Defekts im Leitungsnetz von A1, worüber die Landesstudios mit dem ORF-Zentrum in Wien verbunden sind, aus. Es wurde ersatzweise eine Sonderausgabe des Nachrichtenmagazins Aktuell in Österreich gesendet. Die aufgezeichneten Bundesland heute-Sendungen wurden am nächsten Tag um 9:05 Uhr auf ORF 2 gesendet.[16][17] An ebendiesem Tage, dem 23. Mai, wurde am Abend in jedem Bundesland jeweils die 10000. Ausgabe der Sendung ausgestrahlt.[18]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Salzburg: zwischen Globalisierung und Goldhaube. Böhlau, 1997, S. 471 (Volltext in der Google-Buchsuche).
  2. Kathrin Ficzko verstärkt "Steiermark heute". In: steiermark.orf.at. Abgerufen am 12. Mai 2022.
  3. Waltraud Fischer: Kathrin Ficzko: Südsteirerin verstärkt "Steiermark heute"-Team. In: meinbezirk.at. 9. September 2021, abgerufen am 12. Mai 2022.
  4. kurier.at: ZIB-Mann Hazivar: "Leute haben irgendwann genug von einem". Bericht vom 2. September 2017, abgerufen am 25. Oktober 2019.
  5. Edi Finger junior verstorben. ORF Wien, 28. Mai 2021, abgerufen am 28. Mai 2021.
  6. Neue Logos, neuer Sound: ORF 2 ab 9. Jänner mit neuem Design | Heute.at
  7. ots.at: Start von "Bundesland heute", ORF III und ORF SPORT + in HD am 25. Oktober, abgerufen am 30. Oktober 2014
  8. ORF feiert 30 Jahre „Bundesland heute“ mit neun Hauptabend-Sendungen an einem Sendeplatz - tv.ORF.at. In: tv.ORF.at. (orf.at [abgerufen am 4. Mai 2018]).
  9. vorarlberg.orf.at: VHEUTE KOMPAKT – das neue mobile News-Format des ORF Vorarlberg. Bericht vom 14. März 2017, abgerufen am 25. April 2017
  10. noe.orf.at: Neue Nachrichtenformate im ORF NÖ. Bericht vom 29. Jänner 2017, abgerufen am 25. April 2017
  11. tv.orf.at: Österreich Heute | Österreich Heute - Das Magazin, abgerufen am 12. Juli 2018
  12. Archivlink (Memento vom 27. September 2015 im Internet Archive)
  13. Archivlink (Memento vom 1. Juli 2011 im Internet Archive)
  14. Archivlink (Memento vom 1. Juli 2011 im Internet Archive)
  15. APA: Türkische Ausgabe für "Wien heute" auf Okto. In: DiePresse.com. 4. Mai 2011, abgerufen am 16. März 2013.
  16. kaernten.orf.at: Kein „Kärnten Heute“ wegen Leitungsausfalls. Bericht vom 23. Mai 2019, abgerufen am 25. Mai 2019.
  17. noe.orf.at: „NÖ heute“: Ausfall wegen technischer Probleme. Bericht vom 23. Mai 2019, abgerufen am 25. Mai 2019.
  18. APA-OTS Presseaussendung: 10.000-mal „Bundesland heute“: Am 23. Mai um 19.00 Uhr in ORF 2. Bericht vom 22. Mai 2019, abgerufen am 25. Mai 2019.