Rainer Schaller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rainer Schaller (2018)

Rainer Schaller (* 4. Januar 1969 in Bamberg; † 21. Oktober 2022 vor der Küste von Costa Rica) war ein deutscher Unternehmer. Er war Gründer und Geschäftsführer der RSG Group, zu der unter anderem die Fitnessstudios der Marke McFit gehören. Von 2007 bis 2010 war er Veranstalter der Loveparade.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rainer Schaller entstammte einer Kaufmannsfamilie und wuchs in Schlüsselfeld auf. Sein älterer Bruder ist der Dirigent Gerd Schaller. Rainer Schaller absolvierte eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und besaß vier Edeka-Filialen. Davon betrieb er zuletzt nur noch das Stammhaus in Schlüsselfeld. Er hatte die Idee, das Discounter-Prinzip in der Fitnessbranche anzuwenden. 1996 gründete er die McFit GmbH. Das erste Fitnessstudio eröffnete er 1997 in Würzburg.[1]

2006 übernahm Schaller die Geschäftsführung der Lopavent, die bis 2010 als Nachfolgefirma von PlanetCom die Loveparade organisierte. 2010 kam er wegen des Unglücks bei der Loveparade 2010 in Duisburg mit 21 Toten und mindestens 652 Verletzten[2] als Veranstalter und Sponsor der Loveparade in die Schlagzeilen. Bei dem sich danach über mehrere Jahre hinziehenden Strafprozess wurde Schaller als Zeuge befragt und übernahm gegenüber den Hinterbliebenen die „moralische Verantwortung“.[3]

2018 gab Schaller die operative Führung seines Unternehmens an Vito Scavo ab.[4] 2020 erwarb Schallers RSG Group das Unternehmen Gold’s Gym.[5][6] Schaller lebte in Schlüsselfeld bei Bamberg und in Berlin.[7] Sein Vermögen wurde 2019 auf 250 Millionen Euro geschätzt.[8]

Tod[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das abgestürzte Flugzeug in einer älteren Bemalung und mit dem früheren Kennzeichen HB-LUS von 2012[9][10]

Rainer Schaller befand sich am 21. Oktober 2022 mit seiner Lebensgefährtin und zwei Kindern, darunter der 2016 geborene gemeinsame Sohn, einem weiteren Mann und dem Piloten an Bord einer 13 Jahre alten Piaggio P.180 auf dem Weg von Mexiko nach Costa Rica.[11] Der Funkkontakt zum Flugzeug brach vor der Küste Costa Ricas ab.[12][13] Bei einer Suchmission wurden Trümmerteile des Flugzeuges sowie zwei Leichen im Wasser gefunden, was einen Flugzeugabsturz bestätigte.[14] Am 2. November 2022 gaben die Behörden bekannt, dass die Suche nach den Opfern eingestellt worden sei.[15] Zwei Tage später wurden Rainer Schaller und sein Sohn als Tote bestätigt; die anderen Insassen gelten weiterhin als vermisst.[16]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rainer Schaller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christian Teevs: Love-Parade-Organisator Schaller, Spiegel-Online, 25. Juli 2010
  2. Loveparade-Strafverfahren: Anonymisierter Anklagesatz (Memento vom 11. Februar 2019 im Internet Archive), lg-duisburg.nrw.de, 12. Dezember 2017, PDF-Datei, 423 kB, Seite 2.
  3. Christian Parth: Love-Parade-Prozess – Schallers glatte Geste, Spiegel-Online, 22. Mai 2018
  4. Daniel Bakir: Rainer Schaller übergibt an Vito Scavo: Der Mann, der McFit kopierte, darf die Kette jetzt leiten, stern.de, 17. Mai 2018
  5. Thomas Tuma: Fitnessketten: Rainer Schallers Kraft-Akt: McFit stemmt Übernahme von Gold's Gym. In: Handelsblatt. 14. Juli 2020, abgerufen am 21. Juli 2022.
  6. David Köndgen & Kimberly Piersdorf: 100 Millionen Dollar: RSG Group übernimmt Gold's Gym. In: fitnessmanagement.de. 14. Juli 2020, abgerufen am 21. Juli 2022.
  7. Rainer Schaller. Wie Mr. McFit sein Unternehmen führte, capital.de, 24. Oktober 2022: „Privat lebte Schaller in seiner kleinen Heimatstadt Schlüsselfeld nahe Bamberg und in Berlin.“
  8. Joachim Schmitz: Heute Abend im ARD-Programm: Steinreich und nahezu unsichtbar: Deutschlands Milliardäre. In: noz.de. 11. Februar 2019, abgerufen am 10. November 2020.
  9. Piaggio aviation photos. In: JetPhotos. Abgerufen am 22. Oktober 2022 (Mit Klick auf „HB-LUS photos“ unten in der Liste erscheinen ältere Fotos des Flugzeugs mit der hier abgebildeten Bemalung).
  10. Piaggio P-180 Avanti II, D-IRSG, 8. Mai 2021. In: JetPhotos. Abgerufen am 25. Oktober 2022 (aktuelle Bemalung mit Kennzeichen D-IRSG).
  11. DPA-Meldung vom 24. Oktober 2022.
  12. Vea el trayecto del jet ejecutivo donde viajaba Rainer Schaller. In: nacion.com. 22. Oktober 2022, abgerufen am 24. Oktober 2022 (spanisch).
  13. Laura Frommenberg: Deutsche Unternehmer an Bord: Behörden von Costa Rica finden Wrackteile des deutschen Businessfliegers. In: aerotelegraph.com. 22. Oktober 2022, abgerufen am 25. Oktober 2022.
  14. Unglück: Behörden bestätigen: McFit-Gründer Schaller war an Bord des abgestürzten Flugzeugs. In: Süddeutsche Zeitung (online). 23. Oktober 2022, abgerufen am 24. Oktober 2022.
  15. Rainer Schaller: Costa Rica stellt suche nach McFit-Gründer ein. In: Die Welt. 2. November 2022, abgerufen am 2. November 2022.
  16. McFit bestätigt Tod von Gründer Rainer Schaller. In: n-tv.de. 4. November 2022, abgerufen am 4. November 2022.