Richard Groenendaal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard Groenendaal

Richard Marinus Anthonius Groenendaal (* 13. Juli 1971 in Den Bosch) ist ein niederländischer Radrennfahrer.

Groenendaal ist ein Cross-Fahrer und fährt seit 1996 bei dem niederländischen Team Rabobank. Er ist im Kader der Nachwuchsmannschaft Rabobank Continental.

Groenendaal begann seine Karriere im Alter von 14 Jahren bei der Wielervereniging Schijndel. Er fuhr dort von der Altersklasse der Neulinge bis zu den Junioren. Dort wurde er so gut wie jedes Jahr nationaler Cross-Meister seiner Altersklasse. 1989 wurde er sogar Junioren-Cross-Weltmeister. Seinen größten Erfolg erlebte er 2000, als er in seinem Wohnort Sint-Michielsgestel Cross-Weltmeister wird. Das Regenbogentrikot verlieh ihm Flügel und er bestritt darauf seine erfolgreichste Saison. Der achtmalige niederländische Elite-Cross-Meister fuhr in seiner Karriere unter anderem viele Siege im Cross-Weltcup, bei der Superprestige Serie und bei der GvA Trofee ein.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]