Riuler de Oliveira Faustino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Riuler
Personalia
Geburtstag 25. Januar 1998
Geburtsort BastosBrasilien
Sterbedatum 23. November 2021
Sterbeort HiratsukaJapan
Größe 177 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2014 Coritiba FC
2015–2019 Athletico Paranaense
2019 Internacional Porto Alegre
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2019 J.FC Miyazaki 5 (0)
2020–2021 Shonan Bellmare 3 (0)
2020 → FC Osaka (Leihe) 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2015 Brasilien U17 7 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Riuler de Oliveira Faustino (* 25. Januar 1998 in Bastos, Brasilien; † 23. November 2021 in Hiratsuka, Japan[1]), auch einfach nur Riuler genannt, war ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riuler de Oliveira Faustino erlernte das Fußballspielen in den brasilianischen Jugendmannschaften von Coritiba FC, Athletico Paranaense und Internacional Porto Alegre. 2019 ging er nach Asien. Hier unterschrieb er in Japan einen Vertrag beim J.FC Miyazaki. Der Verein aus Miyazaki spielte in der fünften japanischen Liga, der Kyushu Soccer League. 2020 unterschrieb er einen Vertrag beim Erstligisten Shonan Bellmare in Hiratsuka. Von hieraus wurde er direkt an den FC Osaka ausgeliehen. Der Verein aus Osaka spielte in der vierten Liga, der Japan Football League. Hier absolvierte er fünf Spiele. Ende Oktober 2020 kehrte er nach der Ausleihe zu Shonan zurück. Sein Erstligadebüt gab er am 21. November 2020 im Auswärtsspiel gegen Nagoya Grampus.[2] Hier wurde er in der 86. Minute für Kōki Tachi eingewechselt.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riuler de Oliveira Faustino spielte beim Gewinn der U-17-Südamerikameisterschaft 2015 siebenmal in der brasilianischen U17-Nationalmannschaft.

Tod[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Riuler de Oliveira Faustino erlag im November 2021 im Alter von 23 Jahren einem Herzinfarkt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ex-Athletico e Coritiba, Riuler Oliveira morre vítima de infarto aos 23 anos no Japão
  2. Spielbericht Nagoya Grampus VS Shonan Bellmare, November 2020. In: transfermarkt.de. Abgerufen am 19. Februar 2021.
  3. Riuler de Oliveira Faustino dead, São Paulo player at 23 in Japan