Romain Sicard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Romain Sicard Straßenradsport
Romain Sicard (2012)
Romain Sicard (2012)
Zur Person
Geburtsdatum 1. Januar 1988
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Disziplin Straße / Bahnrad
Zum Team
Aktuelles Team Total Direct Énergie
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
UCI-Straßen-Weltmeisterschaften (U23)
2009 Weltmeister – Straßenrennen
Letzte Aktualisierung: 16. März 2019

Romain Sicard (* 1. Januar 1988 in Hasparren im Département Pyrénées-Atlantiques) ist ein französischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romain Sicard wurde 2004 gemeinsam mit Vincent Dauga französischer Bahnradmeister im Madison der Jugendklasse. 2006 wurde er bei den Junioren Zweiter in der Mannschaftsverfolgung und Dritter im Madison. In der Saison 2008 entschied er die Gesamtwertung der Trophée de l’Essor für sich. Auf der Bahn wurde er französischer Meister im Scratch.

Bei den UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2009 wurde Sicard U23-Weltmeister im Straßenrennen. Bis 2018 startete er zehn Mal bei den großen Landesrundfahrten. Sein bestes Ergebnis erreichte er bei der Vuelta a España 2014 mit Rang 13 in der Gesamtwertung.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004
  • MaillotFra.PNG Französischer Jugend-Meister – Zweier-Mannschaftsfahren (mit Vincent Dauga)
2008
  • MaillotFra.PNG Französischer Meister – Scratch

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009
2018

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
Pink jersey Giro d’Italia 51
Yellow jersey Tour de France 122 33 81 66 73 80
red jersey Vuelta a España 44 13 15 55

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Romain Sicard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien