Roman Alexandrowitsch Schischkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roman Schischkin
Spielerinformationen
Voller Name Roman Alexandrowitsch Schischkin
Geburtstag 27. Januar 1987
Geburtsort Woronesch, Russische SFSRUdSSR
Größe 176 cm
Position Verteidiger, Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend

2001–2004
Fakel Woronesch
Spartak Moskau
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2010
2009
2010–
2017–
Spartak Moskau
Krylja Sowetow Samara (Leihe)
Lokomotive Moskau
FK Krasnodar (Leihe)
54 (1)
25 (0)
153 (5)
Nationalmannschaft2
2007– Russland 11 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Winterpause 2016/17

2 Stand: 20. Juni 2016

Roman Alexandrowitsch Schischkin (russisch Роман Александрович Шишкин; englisch Roman Shishkin; * 27. Januar 1987 in Woronesch, Russische SFSR, UdSSR) ist ein russischer Fußballspieler in Diensten von Lokomotive Moskau. Er kann als Außenverteidiger und im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.

Roman Schischkin (links) im Duell gegen Dmitri Sytschow

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roman Schischkin begann seine Karriere als Jugendspieler bei Fakel Woronesch. Bereits mit 14 Jahren wechselte er zu Spartak Moskau, wo er im Jahr 2004 sein Debüt in der ersten Mannschaft gab. Nachdem jedoch erfahrene Spieler wie Nemanja Vidić und Clemente Rodríguez verpflichtet wurden, sanken seine Chancen auf Einsätze erheblich, weswegen er mit einem Wechsel liebäugelte. Wladimir Fedotow, der damalige Trainer von Spartak, konnte ihn jedoch von einem Weggang abbringen.[1] Im Jahr 2006 konnte er sich schließlich als Stammspieler auf der Position des rechten Außenverteidigers etablieren. Durch seine überzeugenden Leistungen wurde auch Guus Hiddink, der Trainer der russischen Nationalmannschaft, auf ihn aufmerksam, so dass er am 24. März 2007 beim Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft 2008 gegen Estland sein bisher einziges Länderspiel absolvierte. Internationale Erfahrung konnte er außerdem in der UEFA Champions League und im UEFA-Pokal sammeln, wo er mit Spartak Moskau jedoch noch keine Erfolge verzeichnen konnte. Am Ende des Jahres 2006 wurde von der UEFA zu den acht vielversprechendsten Fußballspielern im Alter von unter 20 Jahren gezählt.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich wurde er in das russische Aufgebot aufgenommen. Er war einer von insgesamt 6 Spielern, die im Turnier nicht eingesetzt wurden.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bester Fußballspieler der russischen Premjer Liga unter 20 Jahren: 2006
  • Russischer Vize-Meister: 2006, 2007

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roman Schischkin ist verheiratet und hat eine Tochter, die im März 2012 zur Welt kam.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview mit Roman Schischkin (russisch)
  2. Teenage kicks (englisch)