Route nationale 578

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 578 in Frankreich
N 578
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 43 + 74 km

Regionen:

Rhône-Alpes

Die N578 war von 1933 bis 1973 eine französische Nationalstraße, die in zwei Teilen zwischen Annonay und Labégude verlief. Ihre Länge betrug 117 Kilometer.

N578a[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 578A in Frankreich
N 578A
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 21,5 km

Regionen:

Rhône-Alpes

Die N578A war von 1933 bis 1973 ein Seitenast der N578, der von dieser südlich von Annonay abzweigte und nach Lavouvesc führte. Ihre Länge betrug 21,5 Kilometer.

N578b[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 578B in Frankreich
N 578B
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 5,5 km

Regionen:

Rhône-Alpes

Die N578B war von 1933 bis 1973 ein Seitenast der N578, der von dieser in Vals-les-Bains abzweigte und nach Pont-d'Ucel führte. Ihre Länge betrug 5,5 Kilometer.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]