Saint-Pardoux (Haute-Vienne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Pardoux
Wappen von Saint-Pardoux
Saint-Pardoux (Frankreich)
Saint-Pardoux
Gemeinde Saint-Pardoux-le-Lac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Bellac
Koordinaten 46° 4′ N, 1° 17′ OKoordinaten: 46° 4′ N, 1° 17′ O
Postleitzahl 87250
Ehemaliger INSEE-Code 87173
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Kirche Saint-Pardoux

Saint-Pardoux, okzitanisch Sent Perdos, ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Saint-Pardoux-le-Lac mit 614 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Saint-Pardoux liegt in der Region Nouvelle-Aquitaine, im Département Haute-Vienne, im Arrondissement Bellac.

Durch Saint-Pardoux führt die Autoroute A20.

Zur Commune déléguée gehören die Weiler Champcommunal, Chantot, Châtenet-Colon, Chéz Bejas, Fougerolles, Fréaudour, La Brandouille, La Gorce, La Ribière, La Tour, Les Cerisières, Le Chataignol, La Chatin, Le Coux, Les Grands Magneux, Le Parc, Le Puy Châtelard, Mazernaut, Montégut, Puy Bison, Puy Jouard, Puy Perrier, Vauguenige und Villarcoin.

Die Gemeinde Saint-Pardoux wurde am 1. Januar 2019 mit Roussac und Saint-Symphorien-sur-Couze zur Commune nouvelle Saint-Pardoux-le-Lac zusammengeschlossen. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée. Die Gemeinde Saint-Pardoux gehörte zum Kanton Ambazac. Sie grenzte im Norden an Châteauponsac, im Nordosten an Bessines-sur-Gartempe, im Südosten an Razès, im Süden an Compreignac und im Westen an Saint-Symphorien-sur-Couze.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 711 633 497 465 482 466 526 575

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Pardoux (Haute-Vienne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien