Sam Lloyd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sam Lloyd auf der WonderCon 2009

Samuel „Sam“ Lloyd (* 12. November 1963 in Weston, Vermont) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Musiker walisischer Herkunft.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu einer seiner bekanntesten Rollen zählt die Rolle des labilen Krankenhausanwalts Theodore „Ted“ Buckland in der Erfolgsserie Scrubs – Die Anfänger. Er betreibt neben der Schauspielerei eine A-cappella-Gruppe namens The Blanks, die unter dem Namen „The Worthless Peons“ (in der deutschen Synchronisation „Die erbärmlichen Versager“) mehrere Gastauftritte bei Scrubs – Die Anfänger hatte. Darüber hinaus ist er seit 1983 Bassist der Beatles-Coverband „The Butties“.

Lloyd ist Sohn des Schauspielers Sam Lloyd Sr. und Neffe des Filmschauspielers Christopher Lloyd; beide hatten Gastrollen in der Serie Malcolm mittendrin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sam Lloyd – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien