Sant Pere Pescador

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Sant Pere Pescador
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Sant Pere Pescador
Sant Pere Pescador (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Alt Empordà
Koordinaten 42° 11′ N, 3° 5′ OKoordinaten: 42° 11′ N, 3° 5′ O
Höhe: msnm
Fläche: 18 km²
Einwohner: 2.134 (1. Jan. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 118,56 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 17178 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Florenci Bosch i Soler
Website: www.santpere.org

Sant Pere Pescador (kat. [ˌsam ˌpeɾə pəskəˈðo], span. San Pedro Pescador, [ˌsamˌpeðɾo peskaˈðoɾ]) ist eine Gemeinde in der autonomen Region Katalonien (Spanien) in der Provinz Girona und in der Comarca Alt Empordà (spanisch: Alto Ampurdán). Die Gemeinde hat 2134 Einwohner (Stand 1. Januar 2016) und umfasst ein Gebiet von 18,47 km². Der Ort liegt am Fluss Fluvià, der bei Sant Pere Pescador in den Golf de Roses mündet. Das Mündungsgebiet, ebenso wie fast der gesamte Bereich bis zur Mündung des Flusses La Muga, gehört zum Parc Natural dels Aiguamolls de l’Empordà, dem zweitgrößten Feuchtgebiet Kataloniens. Der Ort lebt vom Tourismus und der Landwirtschaft (vor allem Apfelanbau).

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sant Pere Pescador – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).