Scranton (Pennsylvania)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scranton
Spitzname: Electric City
Statue von Gewerkschaftsführer John Mitchell (1870–1919) in Downtown Scranton
Statue von Gewerkschaftsführer John Mitchell (1870–1919) in Downtown Scranton
Lage in Pennsylvania
Scranton (Pennsylvania)
Scranton
Scranton
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County:

Lackawanna County

Koordinaten: 41° 25′ N, 75° 40′ WKoordinaten: 41° 25′ N, 75° 40′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner:
– Metropolregion:
76.098 (Stand: 2013)
562.037 (Stand: 2013)
Bevölkerungsdichte: 1.164,8 Einwohner je km²
Fläche: 65,89 km² (ca. 25 mi²)
davon 65,33 km² (ca. 25 mi²) Land
Höhe: 227 m
Postleitzahlen: 18447, 18501–18505, 18507–18510, 18512, 18514, 18515, 18517–18519, 18522, 18540, 18577
Vorwahl: +1 570
FIPS:

42-69000

GNIS-ID: 1213652
Website: www.scrantonpa.gov
Bürgermeister: Christopher A. Doherty
Scranton City Hall

Scranton ist eine US-amerikanische Stadt im Nordosten des US-Bundesstaates Pennsylvania im Lackawanna County. Die Stadt hatte auf einer Fläche von 65,9 km² 76.098 Einwohner (Stand 2010).[1] Scranton besitzt einen Flugplatz, den Scranton Municipal Airport.

Die Stadt ist County Seat des Lackawanna County und ist die größte Stadt in einem Anthrazitkohleabbaugebiet. Scranton erhielt die Stadtrechte am 23. April 1866.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scranton ist ein typischer Vertreter der Städte im sogenannten Rust Belt, den früh industrialisierten Städten im Hinterland der amerikanischen Ostküste, die vom Niedergang der Stahlindustrie im 20. Jahrhundert besonders schwer getroffen wurden.

Die Stadt entwickelte sich als bedeutender Eisenbahnknotenpunkt für die Kohletransporte. Die Eisenbahngeschichte wird in Steamtown National Historic Site bewahrt. Als erste Stadt in den USA verfügte Scranton über eine elektrische Straßenbahn. Der Höhepunkt der Bevölkerungsentwicklung wurde in den 1930er Jahren erreicht, seitdem hat sich die Zahl der Einwohner halbiert. Zudem hat Scranton 2012 die Stadt mit 9,2 % die höchste Arbeitslosigkeit in Pennsylvania, so dass die zum Teil für eine wesentlich größere Bevölkerung ausgelegte Infrastruktur Kosten verursacht, welche das schrumpfende Steueraufkommen der Gemeinde nicht mehr abdecken kann. Im Juli 2012 erklärte der Bürgermeister, dass in den Kassen der Gemeinde nur noch $5000 vorhanden seien und reduzierte einseitig die Gehälter aller Mitarbeiter, einschließlich seines eigenen auf den gesetzlichen Mindestlohn von $7,50/h. Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes reichten unverzüglich Klagen ein.[2]

Der Bekanntheitsgrad der Stadt erhöhte sich stark seit der Ausstrahlung der Serie The Office, die in Scranton spielt.

1888 wurde die jesuitische University of Scranton gegründet.

Scranton hat mit dem Wilkes-Barre/Scranton International Airport Zugang zum Luftverkehr.

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Land seit
Ballina IrlandIrland Irland
Trnava SlowakeiSlowakei Slowakei

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. US Census Bureau
  2. CBS: Unions, Scranton clash over minimum wage pay cuts, 10. July 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Scranton, Pennsylvania – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien