Sebastiano Dho

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sebastiano Dho (* 16. Mai 1935 in Frabosa Soprana) ist Altbischof von Alba.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sebastiano Dho empfing am 29. Juni 1958 die Priesterweihe. Johannes Paul II. ernannte ihn am 5. Juli 1986 zum Bischof von Saluzzo.

Der Erzbischof von Turin, Anastasio Alberto Kardinal Ballestrero OCD, weihte ihn am 24. August desselben Jahres zum Bischof; Mitkonsekratoren waren Massimo Giustetti, Bischof von Mondovi, und Giulio Einaudi, Apostolischer Pro-Nuntius in Kuba.

Am 3. Juli 1993 wurde er zum Bischof von Alba ernannt und am 11. September desselben Jahres in das Amt eingeführt. Am 28. Juni 2010 nahm Papst Benedikt XVI. sein altersbedingtes Rücktrittsgesuch an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
Antonio FustellaBischof von Saluzzo
1986–1993
Diego Natale Bona
Giulio NicoliniBischof von Alba
1993–2010
Giacomo Lanzetti