Seo Jee-won

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seo Jee-won Freestyle-Skiing
Nation Korea SudSüdkorea Südkorea
Geburtstag 13. April 1994
Geburtsort Seoul
Karriere
Disziplin Moguls, Dual Moguls
Status aktiv
Platzierungen im Freestyle-Skiing-Weltcup
 Debüt im Weltcup 12. Februar 2012
 Gesamtweltcup 80. (2014/15)
 Moguls-Weltcup 21. (2015/16)
letzte Änderung: 5. Juni 2017

Seo Jee-won (* 13. April 1994 in Seoul) ist eine südkoreanische Freestyle-Skierin. Sie startet in den Buckelpisten-Disziplinen Moguls und Dual Moguls.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seo startete international erstmals bei den Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften 2011 in Deer Valley. Dort belegte sie den 22. Platz im Dual Moguls und den 19. Rang im Moguls-Wettbewerb. Ihr Debüt im Freestyle-Skiing-Weltcup hatte sie im Februar 2012 in Beida Lake, welches sie auf dem 27. Platz im Moguls beendete. Bei den Juniorenweltmeisterschaften 2012 in Chiesa in Valmalenco errang sie den 23. Platz im Dual Moguls. Im folgenden Jahr kam sie bei den Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften 2013 in Voss auf den 28. Platz im Moguls und auf den 22. Rang im Dual Moguls. Im Februar 2014 belegte sie bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi den 23. Platz im Moguls-Wettbewerb. Im folgenden Monat wurde sie bei den Juniorenweltmeisterschaften Siebte im Dual Moguls und Sechste im Moguls. In der Saison 2014/15 erreichte sie in Deer Valley mit dem sechsten Platz im Dual Moguls ihre erste und bisher einzige Top Zehn Platzierung im Weltcup. Bei den Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften 2015 am Kreischberg gelang ihr der 19. Platz im Moguls und der 14. Rang im Dual Moguls. Im Februar 2015 holte sie bei der Winter-Universiade 2015 in Sierra Nevada die Bronzemedaille im Moguls-Wettbewerb. Im folgenden Monat wurde sie südkoreanische Meisterin im Moguls. Bei den Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften 2017 in Sierra Nevada errang sie den 22. Platz im Moguls und den vierten Platz im Dual Moguls.

Teilnahmen an Weltmeisterschaften und Olympischen Winterspielen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcup-Gesamtplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Gesamt Moguls
Punkte Platz Punkte Platz
2011/12 0 185. 6 52.
2012/13 2 191. 25 40.
2013/14 4 165. 47 33.
2014/15 11,22 80. 101 23.
2015/16 11,75 90. 94 21.
2016/17 3,82 154 42 32.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]