Share Now

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Share Now GmbH

Rechtsform GmbH
Gründung 2019
Sitz Berlin, Deutschland Deutschland
Leitung
  • Stefan Glebke
  • Olivier Reppert
Branche Carsharing
Website share-now.com

Share Now ist ein Carsharing-Anbieter mit Hauptsitz in Berlin. Der Mobilitätsdienstleister wurde 2019 als Joint Venture der BMW Group und der Daimler AG gegründet.[1][2] Share Now ist der größte Carsharing-Anbieter in Deutschland.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Share Now entstand 2019 aus den bis dahin konkurrierenden Carsharing-Anbietern car2go und DriveNow.[4] Die Anzahl der operierenden Standorte wurde ab der Fusion im Januar 2019 innerhalb eines Jahres von 31 auf 17 reduziert. Unter anderem wurden alle außereuropäischen Standorte eingestellt.[5]

Am 3. Mai 2022 wurde die Übernahme von Share Now durch den Automobilhersteller Stellantis angekündigt.[6][7]

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben Share Now haben BMW und Daimler folgende weitere Mobilitätsdienstleistungsunternehmen gegründet:[8]

Angebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Share Now bietet in 16 städtischen Gebieten, die in acht Ländern liegen, mit rund 10.000 Fahrzeugen sogenanntes Free Floating Carsharing an. Das heißt, angebotene Fahrzeuge können per Smartphone auf Minutenbasis gemietet und nach Nutzung innerhalb des Geschäftsgebietes zurückgegeben werden.

Der Minutenpreis variiert dabei nach Fahrzeugmodell, Standort, Mietdauer und Tageszeit. Zudem kommt pro Anmietung ein Grundpreis hinzu.

Fahrzeugflotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Smart EQ fortwo in Stuttgart

Die Fahrzeugflotte besteht aus Fahrzeugen der Marken BMW, Fiat, Peugeot, Mercedes-Benz, Citroën, Mini und Smart.[9][10] Darunter sind rund 3.000 batterieelektrische Fahrzeuge, was etwa einem Drittel entspricht.[11] In den Städten Amsterdam, Madrid, Paris und Stuttgart werden ausschließlich elektrische Fahrzeuge eingesetzt. Das Unternehmen hat die größte Fahrzeugflotte in Deutschland.[3]

Stadt Land Fahrzeuge[12]
gesamt davon elektrisch
Amsterdam Niederlande Niederlande 450 450
Berlin Deutschland Deutschland 1400 0
Budapest Ungarn Ungarn 430 65
Frankfurt am Main Deutschland Deutschland 300 0
Hamburg Deutschland Deutschland 900 350
Kopenhagen Danemark Dänemark 700 430
Madrid Spanien Spanien 600 600
Mailand Italien Italien 900 50
München Deutschland Deutschland 1000 200
Paris Frankreich Frankreich 500 500
Rheinland (Düsseldorf & Köln) Deutschland Deutschland 1000 0
Rom Italien Italien 600 0
Stuttgart Deutschland Deutschland 300 300
Turin Italien Italien 250 0
Wien Osterreich Österreich 700 0
gesamt (Stand: Mai 2022) 10030 2945

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Share Now – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Über uns - SHARE NOW. SHARE NOW, abgerufen am 12. Januar 2022.
  2. Unsere Geschichte - SHARE NOW. SHARE NOW, abgerufen am 12. Januar 2022.
  3. a b Christoph Seyerlein: Das sind die zehn größten Carsharing-Anbieter in Deutschland. Abgerufen am 25. März 2022.
  4. car2go und DriveNow bündeln Kräfte: SHARE NOW wird größter Anbieter für free-floating Carsharing. grueneautos.com, abgerufen am 16. August 2019.
  5. Andrew J. Hawkins: Share Now, formerly Car2Go, is leaving North America: Daimler and BMW, which jointly own Share Now, say they are focused on European markets. The Verge, 18. Dezember 2019, abgerufen am 1. März 2020 (englisch).
  6. Share Now: BMW und Mercedes verkaufen Carsharing an Stellantis. 3. Mai 2022, abgerufen am 3. Mai 2022.
  7. Share Now: Stellantis übernimmt Carsharing von BMW und Mercedes - manager magazin. 3. Mai 2022, abgerufen am 3. Mai 2022.
  8. Homepage der Now-Familie. Abgerufen am 12. September 2020.
  9. Carsharing-Flotte - Alle Autos im Überblick. SHARE NOW, abgerufen am 11. Januar 2022.
  10. Dolce Vita auf Deutschlands Straßen – SHARE NOW flottet Fiat 500 ein. SHARE NOW, abgerufen am 18. November 2020.
  11. Nachhaltige Mobilität im Fokus: SHARE NOW baut Elektroflotte aus. speed-magazin.de, abgerufen am 12. August 2019.
  12. Brand Hub: ShareNow: Facts and Figures. share-now.assetbank-server.com, abgerufen am 2. März 2022.