Silvia Grandjean

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Silvia Grandjean Eiskunstlauf
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag 27. August 1934
Geburtsort Neuenburg, Schweiz
Karriere
Disziplin Paarlauf
Partner/in Michel Grandjean
Verein CP Neuchâtel
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
EM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
0Silber0 Oslo 1954 Paare
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
0Gold0 Bozen 1954 Paare
 

Silvia Grandjean (* 27. August 1934 in Neuenburg, Schweiz) ist eine ehemalige Schweizer Eiskunstläuferin, die im Paarlauf startete.

Ihr Eiskunstlaufpartner war ihr Bruder Michel Grandjean. Von 1952 bis 1954 wurden sie Schweizer Meister. Ihr erfolgreichstes Jahr war 1954. Erst wurden sie in Bozen Europameister und dann in Oslo Vizeweltmeister hinter den Kanadiern Frances Dafoe und Norris Bowden. Dies sind bis heute der einzige Europameisterschaftstitel und die einzige Weltmeisterschaftsmedaille für die Schweiz im Paarlauf. Bei ihren einzigen Olympischen Spielen belegten sie 1952 in Oslo den siebten Platz.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paarlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit Michel Grandjean)

Wettbewerb / Jahr 1951 1952 1953 1954
Olympische Winterspiele 7.
Weltmeisterschaften 7. 6. 4. 2.
Europameisterschaften 4. 4. 1.
Schweizer Meisterschaften 1. 1. 1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]