Sophie Lutz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sophie Catherine Lutz (* 14. Februar 1982 in Köln) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart und war u. a. Ensemblemitglied in Osnabrück, Stuttgart und Halle.

Schon während ihres Schauspielstudiums spielte sie am Theater. 2006–2009 war sie festes Ensemblemitglied am Theater Osnabrück. 2009 kehrte sie als Gast ans Staatstheater Stuttgart zurück.

2011 gründete sie mit dem Regisseur Alexander Nerlich und dem Schauspieler Atef Vogel die experimentelle Theatergruppe „Collisions“.

Seit 2013 arbeitet die Schauspielerin als Gast am Neues Theater Halle.

Neben ihrer Sprechertätigkeit (u. a. Löwinnenherz, Hörbuch 2011; Andersen-Märchen), steht Sophie Lutz regelmäßig für Film und Fernsehen vor der Kamera.

Seit 2010 lebt die freischaffende Schauspielerin in Leipzig.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bühne (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]