Suzuki Kantarō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suzuki Kantarō

Suzuki Kantarō (jap. 鈴木貫太郎; * 18. Januar 1868 in Sakai, Präfektur Ōsaka; † 17. April 1948 in Noda, Präfektur Chiba) war ein japanischer Politiker. Er war von 7. April 1945 bis 17. August 1945 der 42. Premierminister Japans (29. Amtsinhaber). Da es sich um einen japanischen Namen handelt, bitte beachten, dass Suzuki der Nachname/Familienname ist.

Vom 7. August 1944 bis 7. Juni 1945 sowie von 15. Dezember 1945 bis 13. Juni 1946 war er der Vorsitzende des Geheimen Rates. Während seiner Amtszeit erfolgte die Kapitulation Japans.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kantarō Suzuki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Suzuki der Familienname, Kantarō der Vorname.