Swetlana Sergejewna Terentjewa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Swetlana Terentjewa Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. September 1983
Geburtsort Perwouralsk, Russische SFSR
Größe 163 cm
Gewicht 69 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #28
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2008 Spartak-Merkuri Jekaterinburg
2008–2011 SKIF Nischni Nowgorod
2013–2015 Spartak-Merkuri Jekaterinburg
seit 2015 SKSO Jekaterinburg

Swetlana Sergejewna Terentjewa (russisch Терентьева, Светлана Сергеевна; * 25. September 1983 in Perwouralsk, Russische SFSR) ist eine russische Eishockeyspielerin, die seit 2015 für SKSO Jekaterinburg in der Schenskaja Hockey-Liga spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Swetlana Terentjewa begann mit dem Eishockeysport, als sie in der zweiten Klasse war und von einem Fraueneishockey-Trainer entdeckt wurde. Zunächst spielte sie in ihrer Geburtsstadt.[1] Im Alter von 14 Jahren wechselte sie zu Spartak-Merkuri Jekaterinburg, mit dem sie 2000 die russische Meisterschaft gewann. In den folgenden Jahren wurde sie mit Spartak mehrfach Vizemeister, ehe sie 2008 zu SKIF Nischni Nowgorod wechselte. Mit dem russischen Frauen-Spitzenklub gewann sie 2009 den European Women Champions Cup und 2010 ihren zweiten russischen Meistertitel.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 1999 und 2011 war sie Stammspielerin der russischen Nationalmannschaft und nahm mit dieser an zwei Olympischen Eishockeyturnieren teil. Dabei belegten die Russinnen jeweils den sechsten Platz. Zudem nahm Terentjewa jährlich an den Eishockey-Weltmeisterschaften teil und gewann dabei 2001 die Bronzemedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team Liga Sp T V Pkt SM +/–
2002/03 Spartak-Merkuri Jekaterinburg Russland 4 4 8
2008/09 SKIF Nischni Nowgorod EWCC 3 0 2 2 0 1
2008/09 SKIF Nischni Nowgorod Russland
2009/10 SKIF Nischni Nowgorod Russland
2010/11 SKIF Nischni Nowgorod EWCC 3 0 1 1 2 0
2010/11 SKIF Nischni Nowgorod Russland
2013/14 Spartak-Merkuri Jekaterinburg Russland
2014/15 Spartak-Merkuri Jekaterinburg Russland
2015/16 SKSO Jekaterinburg Schenskaja Hockey-Liga 23 5 4 9 14 -35

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM +/–
1999 Russland WM 5 1 1 2 0
2000 Russland WM 5 2 3 5 0 –2
2001 Russland WM 5 0 0 0 2 –2
2002 Russland Olympia 5 1 0 1 2 –2
2004 Russland Olym.-Quali. 2 0 0 0 0
2004 Russland WM 4 0 1 1 0 –2
2005 Russland WM 5 0 0 0 0 –2
2007 Russland WM 4 1 3 4 2 +5
2008 Russland WM 4 1 4 5 2 +5
2009 Russland WM 4 1 0 1 2 –1
2010 Russland Olympia 5 1 0 1 2 –2
2011 Russland WM 6 0 1 1 0 –5

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Мария Роговская: В хоккей играют настоящие девчонки! In: whockey.ru. Abgerufen am 16. August 2016.