Tadasuke Makino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tadasuke Makino beim ersten Formel-2-Rennen in Spielberg 2018

Tadasuke Makino (jap. 牧野 任祐, Makino Tadasuke; * 28. Juni 1997 in der Präfektur Osaka) ist ein japanischer Automobilrennfahrer. Er wird 2019 in der Super Formula starten.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Makino begann seine Motorsportkarriere 2004 im Kartsport,[1] in dem er bis 2013 aktiv blieb. 2015 wechselte er in den Formelsport und fuhr für Rn-sports in der japanischen Formel-4-Meisterschaft. Er gewann sechs Rennen und wurde mit 206 zu 209 Punkten Gesamtzweiter hinter Shou Tsuboi. 2016 erhielt Makino mit Unterstützung von Honda bei Toda Racing ein Cockpit in der japanischen Formel-3-Meisterschaft.[2] Mit vier Podest-Platzierungen schloss er die Saison auf dem fünften Meisterschaftsplatz ab. Ferner wurde er mit Toda Racing Fünfter beim Macau Grand Prix. Darüber hinaus debütierte Makino 2016 im GT-Sport und nahm an vier Rennen der Super GT teil. Bei drei Rennen fuhr er für das Honda-Werksteam Drago Modulo und erzielte dabei einen zweiten Platz. Das andere Rennen bestritt er für Cars Tokai Dream28.

2017 wechselte Makino mit Honda-Unterstützung nach Europa in die europäische Formel-3-Meisterschaft und ging für HitechGP an den Start.[3] Seine beste Platzierung war ein dritter Platz, die Meisterschaft beendete er auf dem fünfzehnten Rang.

2018 startete Makino für Russian Time in der FIA-Formel-2-Meisterschaft.[4] Er gewann das Hauptrennen in Monza und beendete die Saison auf dem 13. Platz. Er verließ am Ende der Saison die Formel 2 und wechselte in die japanische Super Formula.[5]

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelergebnisse in der europäischen Formel-3-Meisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Motor 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Punkte Rang
2017 HitechGP Mercedes Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich SIL ItalienItalien MNZ FrankreichFrankreich PAU UngarnUngarn HUN DeutschlandDeutschland NOR BelgienBelgien SPA NiederlandeNiederlande ZAN DeutschlandDeutschland NÜR OsterreichÖsterreich SPI DeutschlandDeutschland HOC 57 15.
11 19 15 12 14 13 13 12 7 13 16 17 8 14 DNF       DNF 15 16 7 4 19 5 17 3 9 9 11

Einzelergebnisse in der FIA-Formel-2-Meisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 Punkte Rang
2018 Russian Time BahrainBahrain BRN AserbaidschanAserbaidschan AZE SpanienSpanien ESP MonacoMonaco MON FrankreichFrankreich FRA OsterreichÖsterreich AUT Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR UngarnUngarn HUN BelgienBelgien BEL ItalienItalien ITA RusslandRussland RUS Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate UAE 48 13.
19 17 9 9 9 DNF 14* DNF 8 DNF 7 6 12 11 9 12 12 11 1 14 10 11 9 DNF
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profile. team-tadasuke.com, abgerufen am 16. März 2017 (englisch).
  2. Peter Allen: Honda takes Makino and Ohtsu from F4 to F3. paddockscout.com, 12. Februar 2016, abgerufen am 16. März 2017 (englisch).
  3. Peter Allen: Makino gets fourth Hitech seat for European F3 move. paddockscout.com, 13. Februar 2017, abgerufen am 16. März 2016 (englisch).
  4. -: Russian Time Announce Markelov and Makino for 2018. fiaformula2.com, 20. November 2017, abgerufen am 10. Februar 2018 (englisch).
  5. Peter Allen: Matsushita back to F2 with Carlin, Makino and Fukuzumi set for Super Formula. Formula Scout, 26. November 2018, abgerufen am 9. Dezember 2018 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tadasuke Makino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien