Tallulah (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher TitelTallulah
OriginaltitelTallulah
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2016
Länge111 Minuten
Stab
RegieSian Heder
DrehbuchSian Heder
ProduktionHeather Rae,
Russel Levine,
Chris Columbus,
Todd Traina
MusikMichael Brook
KameraPaula Huidobro
SchnittDarrin Navarro
Besetzung

Tallulah ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2016. Regie führte Sian Heder, in den Hauptrollen spielen Ellen Page, Allison Janney und Tammy Blanchard. Seine Weltpremiere hatte der Film am 23. Januar 2016 beim Sundance Film Festival und wurde am 29. Juli 2016 weltweit auf Netflix veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tallulah treibt sich mit einem Van quer durch Amerika herum und schlägt sich mit Diebstahl von Kreditkarten durchs Leben. Auf der Suche nach ihrem Freund Nico reist sie nach New York zu dessen Mutter Margo. Dort wird sie durch Verwechslung in einem Hotelzimmer von Carolyn, die mit ihrem Baby Madison überfordert ist, als Babysitterin eingesetzt. Nachdem diese betrunken von einem Date zurück ist, nimmt Tallulah in einer Kurzschlussreaktion das Baby mit. Sie klingelt erneut bei Margo und lässt sie in dem Glauben, dass das Baby ihr Enkel sei.

Hintergründe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Sian Heder, die Regie führte, stammt auch das Drehbuch. Es ist ein Ableger ihres eigenen Kurzfilms Mother. Die Geschichte wurde durch eigene Erfahrungen von Heder als Babysitterin inspiriert. Im Mai 2015 wurde bekannt, dass Ellen Page und Allison Janney, die bereits zuvor bei Juno und Touchy Feely zusammengearbeitet hatten, die führenden Hauptrollen spielen. Die Dreharbeiten begannen im Juni 2015. Diese fanden überwiegend im New Yorker Stadtteil Manhattan statt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]