Uzo Aduba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uzo Aduba (2014)

Uzoamaka „Uzo“ Aduba (* 10. Februar 1981 in Boston, Massachusetts) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Ihre bekannteste Rolle spielte sie von 2013 bis 2019 in der Fernsehserie Orange Is the New Black, wofür sie unter anderem zwei Emmy Awards und fünf Screen Actors Guild Awards gewinnen konnte, dazu bekam sie zwei Golden-Globe-Nominierungen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uzo Aduba war zu Anfang ihrer Karriere an einigen Produktionen am Broadway beteiligt.[1] Des Weiteren ist sie für ihre Darstellung in Translations of Xhosa des John F. Kennedy Center for the Performing Arts aus dem Jahre 2003 bekannt.[2] Ihre Karriere als Schauspielerin im Fernsehen begann sie 2012 mit einem Auftritt in der Fernsehserie Blue Bloods – Crime Scene New York. 2013 folgte der Kurzfilm Sing Alone. Größere Bekanntheit erlangte sie jedoch erst durch die Rolle der leicht gestörten Gefängnisinsassin Suzanne „Crazy Eyes“ Warren in der von Netflix produzierten Serie Orange Is the New Black. Nachdem sie in der ersten Staffel zur Nebenbesetzung gehörte, wurde ihre Nebenrolle für die weiteren Staffeln zu einer Hauptrolle ausgebaut.[1] Für ihre Verkörperung dieser Rolle bekam Aduba unter anderem 2014 den Emmy Award als beste Gastdarstellerin in einer Comedyserie und 2015 den Screen Actors Guild Award als beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie verliehen.

Aduba besuchte die Boston University College of Fine Arts.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: The Seven
  • 2007: Coram Boy
  • 2008: The Seven
  • 2009: The Eclipsed
  • 2009: A Civil war Christmas
  • 2011: Godspell
  • 2013: Venice
  • 2016: The Maids

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Critics’ Choice Television Award

Emmy

  • 2014: Auszeichnung in der Kategorie Beste Gastdarstellerin in einer Comedyserie für Orange Is the New Black
  • 2015: Auszeichnung in der Kategorie Beste Nebendarstellerin einer Dramaserie für Orange Is the New Black
  • 2017: Nominierung in der Kategorie Beste Nebendarstellerin in einer Dramaserie für Orange Is the New Black

Golden Globe Award

Satellite Award

  • 2013: Nominierung in der Kategorie Beste Nebendarstellerin in einer Serie, Miniserie oder einem Fernsehfilm für Orange Is the New Black

Screen Actors Guild Award

  • 2015: Auszeichnung in der Kategorie Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie für ihre Rolle in Orange Is the New Black
  • 2015: Auszeichnung in der Kategorie Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Komödie für Orange Is the New Black
  • 2016: Auszeichnung in der Kategorie Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie für ihre Rolle in Orange Is the New Black
  • 2016: Auszeichnung in der Kategorie Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Komödie für Orange Is the New Black
  • 2017: Nominierung in der Kategorie Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie für ihre Rolle in Orange Is the New Black
  • 2017: Auszeichnung in der Kategorie Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Komödie für Orange Is the New Black
  • 2018: Nominierung in der Kategorie Beste Darstellerin in einer Fernsehserie – Komödie für ihre Rolle in Orange Is the New Black
  • 2018: Nominierung in der Kategorie Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Komödie für Orange Is the New Black

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Uzo Aduba – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Riema Al-Khatib: Orange is the New Black: Uzo Aduba zur Hauptdarstellerin befördert. In: Serienjunkies.de. 13. August 2013. Abgerufen am 21. September 2013.
  2. a b Uzo Aduba. In: tv.com. Abgerufen am 21. September 2013.