Thomas Klischke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Klischke (* 1975 in Frankfurt (Oder)) ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur, Autor und Verleger.

Thomas Klischke in Frankfurt am Main 2018

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er studierte von 1998 bis 2002 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Seit 2004 inszeniert Klischke als freischaffender Regisseur im Kinder- und Jugendtheater. Seit 2006 dramatisiert Klischke zusammen mit Sophie Linnenbaum für den Verlag für Kindertheater Hamburg Kinderbücher, Märchen und eigene Stoffe. Klischke ist Autor der Kinderbuchserie Käpt’n Kaos. 2019 gründete er den Pagea Verlag Frankfurt.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • mit Andreas Schuster: Käpt’n Kaos und die Schoko-Aliens Friedrich Oetinger, Hamburg 2014, ISBN 978-3-789-14057-0.
  • mit Andreas Schuster: Käpt’n Kaos und das Monster-Paradies Friedrich Oetinger, Hamburg 2014, ISBN 978-3-789-14058-7.
  • mit Andreas Schuster: Käpt’n Kaos und der Tiefsee-Planet Friedrich Oetinger, Hamburg 2015, ISBN 978-3-862-74450-3.
  • mit Florian Elschker: Käpt’n Kaos - Das Geheimnis des A.T.I.R. Pagea Verlag, Frankfurt 2021, ISBN 978-3-9823696-9-3.

Theatertexte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inszenierungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Start | Pagea Verlag Frankfurt. Abgerufen am 7. April 2022.
  2. Lichtenberger Preis für Demokratie und Zivilcourage: Andrej Fischer, Peter Schmidt und „blu:boks“ geehrt. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, 2. März 2018, abgerufen am 30. April 2020.
  3. 30. Bayerische Theatertage 2012. – Über 16 000 Besucher bei den 30. Bayerischen Theatertagen 2012 in Augsburg. (Memento vom 8. Dezember 2013 im Internet Archive) Artikel auf der offiziellen Webseite der Bayerischen Theatertage, 30. Mai 2012.
  4. Licht.Blicke.6.: Clyde und Bonnie – still alive tour 2011 Artikel von Holger Schober auf der Webseite des Gostner Hoftheaters, abgerufen am 23. August 2013.
  5. (www.grundschule-burgthann.de/)Webseite der Uraufführungsschule, abgerufen am 27. Mai 2019
  6. "(K)ein letztes Vaterunser". In: www.mittelhessen.de. VRM, 7. Januar 2020, abgerufen am 30. April 2020.