Tom Pelphrey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tom Pelphrey (* 28. Juli 1982 in Howell, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tom Pelphrey wurde in New Jersey geboren und studierte nach der Schule an der Rutgers University, von der er 2004 mit einem Bachelor of Fine Arts graduierte[1].

Er ist seit 2004 als Schauspieler aktiv und übernahm zunächst die Rolle des Jonathan Randall in der Seifenoper Springfield Story, die er bis 2009 spielte. Auch in der Seifenoper Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt wirkte er mit. Für seine Darstellung in erstgenannter Serie gewann er zwei Emmy Awards in der Kategorie Outstanding Younger Actor. Daneben übernahm Pelphrey auch Gastrollen in Serien wie Numbers – Die Logik des Verbrechens, Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits, CSI: Miami und Good Wife. 2015 übernahm er die Rolle des Kurt Bunker in der Serie Banshee – Small Town. Big Secrets., die er bis 2016 spielte.

Von 2017 bis 2018 war er als Ward Meachum in einer Hauptrolle in der Netflix-Serie Marvel’s Iron Fist zu sehen. 2020 übernahm er mit Beginn der dritten Staffel der Netflix-Originalserie Ozark die Rolle des Ben Davis. Seine Darstellung brachte ihm unter anderem eine Nominierung für den Satellite Award in der Kategorie Bester Nebendarsteller in einer Serie, Miniserie oder einem Fernsehfilm ein.

Neben seinen Schauspielrollen spricht Pelphrey auch Videospielfiguren, so etwa im 2011 erschienenen Homefront. Auch im Theater ist er aktiv.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2018 ist er mit seiner Schauspielkollegin Jaimie Alexander liiert.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen und Nominierungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Satellite Award
  • 2020: Nominierung in der Kategorie Bester Nebendarsteller in einer Serie, Miniserie oder einem Fernsehfilm für Ozark
Daytime Emmy Award
  • 2008: Auszeichnung als Bester Kinderdarsteller in einer Dramaserie für Springfield Story
  • 2007: Nominierung als Bester Kinderdarsteller in einer Dramaserie für Springfield Story
  • 2006: Auszeichnung als Bester Kinderdarsteller in einer Dramaserie für Springfield Story
  • 2005: Nominierung als Bester Kinderdarsteller in einer Dramaserie für Springfield Story

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Meet Tom Pelphrey: Kristen Hamill chats with the Mason Gross graduate, who now can be seen on The Guiding Light (Memento vom 14. März 2008 im Webarchiv archive.today), The Daily Targum, 5. Oktober 2004
  2. "Jaimie Alexander & New Boyfriend Tom Pelphrey Make It Official at EW & People's Upfronts Bash 2018!", justjared.com, 15. Mai 2018 (abgerufen am 9. August 2019).